Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Messer-Attacke vor dem Deutschen Theater

Stalker-Angriff in Berlin Messer-Attacke vor dem Deutschen Theater

Dienstagabend vor dem Deutschen Theater in Berlin. Gegen 22 Uhr verlässt eine junge Frau die Spielstätte. Ein Mann tritt auf sie zu, greift sie mit einem Messer an und verletzt die Frau schwer. Bei dem Opfer soll es sich um eine Schauspielerin handeln, die noch kurz zuvor auf der Bühne des Deutschen Theaters stand.

Voriger Artikel
Kita-Kosten: Eltern werden zunehmend misstrauisch
Nächster Artikel
Attacke auf S-Bahn-Fahrer wegen Verspätung


Quelle: dpa

Potsdam/ Berlin. Vor dem Deutschen Theater in Berlin-Mitte ist am Dienstagabend eine 28 Jahre alte Frau angegriffen und mit einem Messer schwer verletzt worden. Als mutmaßlicher Täter wurde ein 29 Jahre alter Mann festgenommen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Verletzte sei zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht worden. Nach einem Bericht der “B.Z.“ soll es sich bei der Verletzten um eine Schauspielerin des Theaters handeln. Die Polizei machte keine näheren Angaben zur Tat und zum Opfer. Eine Mordkommission ermittelt.

Bei dem Festgenommenen könnte es sich um einen Stalker der 28-Jährigen handeln, schreibt die Zeitung. Die Frau sei nach Aufführungsende des Stücks “Der thermale Widerstand“, in dem sie mitgewirkt habe, beim Verlassen des Theaters in der Schumanstraße attackiert worden.

Der Zeitung zufolge hielten Passanten den mutmaßlichen Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Von Manuel Fernandes-Stacke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg