Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Messerstecherei bei Verlobungsfeier in Berlin

Polizeieinsatz in Tempelhof Messerstecherei bei Verlobungsfeier in Berlin

In Berlin-Tempelhof ist eine Verlobungsfeier in der Nacht zu Freitag völlig aus dem Ruder gelaufen. Drei Menschen sind bei der Schlägerei, bei der auch zum Messer gegriffen wurde, verletzt worden. Über den Grund, warum es zu dem brutalen Streit kam, gibt es noch keine Erkenntnisse.

Berlin, Colditzstraße 52.4564338 13.3943324
Google Map of 52.4564338,13.3943324
Berlin, Colditzstraße Mehr Infos
Nächster Artikel
Märker mit Sexhotline-Masche abgezockt


Quelle: Stähle

Potsdam/ Berlin. Bei einer großen Verlobungsfeier in Berlin-Tempelhof sind Gäste von mehreren Männern angegriffen worden. Durch die Schlägerei sowie Messerstiche wurden drei Menschen verletzt. Der Grund der Auseinandersetzung in der Nacht zum Freitag in einem Festsaal in der Colditzstraße ist noch unbekannt, wie die Polizei mitteilte.

Nach Aussagen von Zeugen soll ein 24-jähriger Mann um kurz vor Mitternacht mit vier Begleitern die Feier betreten haben und sofort aggressiv auf andere Gäste zugegangen sein. Mehrere Männer gingen dann aufeinander los. Zwei von ihnen wurden mit einem Messer an den Armen verletzt, ein anderer Gast erlitt eine Platzwunde am Kopf und Schnittwunden. Polizisten nahmen den 24-jährigen Mann vorläufig fest. Es wird nun wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt, teilte die Polizei am Freitag mit.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg