Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Mindestens drei Unfälle auf glatten Straßen
Brandenburg Mindestens drei Unfälle auf glatten Straßen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:05 13.01.2016
Auch Fußgänger müssen bei Glätte achtgeben. Quelle: Peter Geisler
Anzeige
Potsdam

Überfrierende Nässe hat am Mittwochmorgen in Teilen Brandenburgs zu glatten Straßen geführt.

Bei einem Unfall mit drei beteiligten Autos auf der B112 bei Brieskow-Finkenheerd (Oder-Spree) wurden die drei Fahrer leicht verletzt, wie die Polizei in Potsdam mitteilte.

Glätteunfälle gab es auch in Schwarzbach (Oberspreewald-Lausitz) und Ferch (Potsdam-Mittelmark).

Die Polizei mahnt Autofahrer, die schwierigen Straßenverhältnisse zu berücksichtigen.

Vorsicht auch in den kommenden Tagen

In den kommenden Tagen müssen sich die Brandenburger immer wieder auf Glätte einstellen. Denn die Temperaturen schwanken weiter um den Gefrierpunkt, es bleibt stark bewölkt und es kann Niederschläge geben. Am Freitag soll es sogar wieder schneien.

Wetteraussichten für Brandenburg >

Von dpa

Es sollte eine unvergessliche Reise durch drei Länder werden: Türkei, Dubai, Abu Dhabi. Doch für ein Ehepaar aus Falkensee (Havelland) endete ein Ausflug ins Herz Istanbuls mit dem Tod. Ein IS-Attentäter sprengte sich direkt neben ihnen in die Luft. Mit den Brandenburgern sterben mindestens sechs weitere Deutsche.

12.01.2016

Die schlimmsten politischen Krawalle seit 10 Jahren haben Potsdam erschüttert. Ging man bislang von 7 verletzten Polizisten aus, liegt die Zahl inzwischen bei 20. Die Polizeigewerkschaft hat unterdessen den Einsatz bei der Gegendemo scharf kritisiert. Es seien zu wenig Polizisten eingesetzt worden.

12.01.2016

Nach der Altanschließer-Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts hielten sich bisher viele Zweckverbände mit Stellungnahmen zurück. Nun gibt es Bewegung in der Sache. Zwei Verbände haben angekündigt, Beiträge zurück zahlen zu wollen.

12.01.2016
Anzeige