Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Mit diesen Worten entlässt Woidke Mitarbeiter

MAZ-Video Mit diesen Worten entlässt Woidke Mitarbeiter

„Gestörtes Vertrauensverhältnis“, „Vertrauensverlust“ – mit deutlichen Worten hat Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) am Dienstag seine enge Mitarbeiter, Regierungssprecher Andreas Beese und den Chef der Staatskanzlei Rudolf Zeeb entlassen. Wir haben die Pressekonferenz in gesamter Länge festgehalten.

Voriger Artikel
Woidke entlässt Staatskanzleichef und Sprecher
Nächster Artikel
Die wichtigsten Antworten zum BER-Korruptionsprozess

Ministerpräsident Woidke bei der Pressekonferenz.

Quelle: MAz

Potsdam. Großreinemachen in der Brandenburger Regierungszentrale: Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) trennt sich von Staatskanzleichef Rudolf Zeeb (SPD) und auch von seinem Regierungssprecher Andreas Beese. Bei einer Pressekonferenz fand er deutliche Worte, warum es sich von beiden trennt. Woidke sprach von einem gestörten Vertrauensverhältnis und großem Vertrauensverlust.

Sehen Sie hier die Pressekonferenz in kompletter Länge und die Begründung Woidkes.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg