Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° bedeckt

Navigation:
Möglicherweise eröffnet BER wirklich 2017

Aufruf zum Aufstand Möglicherweise eröffnet BER wirklich 2017

Meistens lassen die positiven Nachrichten von der Dauerbaustelle Flughafen auf sich warten. Nun zeigt sich der BER-Technikchef in Berlin jedoch recht zuversichtlich. So zuversichtlich, wie man beim BER eben sein kann: Die Eröffnung 2017 wackelt weniger, weil ein großes Problem gelöst werden konnte. Doch noch bedarf es einen „Aufstand der Anständigen“, meint der Techniker.

Voriger Artikel
Asyl: Wer darf bleiben, wer muss gehen?
Nächster Artikel
Süd-Brandenburg: Schnee und viele Unfälle


Quelle: dpa-Zentralbild

Schönefeld. Der Technikchef des neuen Berliner Flughafens, Jörg Marks, hat das Ziel einer Eröffnung des Airports im Herbst 2017 bekräftigt. Die Probleme mit den Kabeltrassen seien inzwischen gelöst. “Die Trassensanierung ist jetzt im Prinzip fertig“, sagte Marks am Dienstag in Berlin. Unter anderem seien 40 Kilometer Tragsysteme neu eingebaut worden, nachdem auf vielen Trassen zu viele Kabel gelegen hatten.

Marks äußerte sich zuversichtlich, dass die übrigen Bauarbeiten im Sommer beendet werden könnten und der bereits mehrfach verzögerte Starttermin im Herbst des kommenden Jahres möglich sei. Er forderte aber mehr öffentliche Unterstützung für den Bau: “Wir brauchen jetzt einen Aufstand der Anständigen, die dieses Projekt fertig haben wollen. Dieser Flughafen ist alternativlos.“

Am Rande wurde auch deutlich, dass der Hauptstadtflughafen für den Technikchef eine Herzensangelegenheit ist. Er sagte: „Mein Herz klebt an Berlin, und auch an dem Flughafenprojekt klebt mein Herz.“

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg