Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Moped-Führerschein jetzt schon mit 15 machen
Brandenburg Moped-Führerschein jetzt schon mit 15 machen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:00 22.02.2018
Quelle: Pixabay
Anzeige
Potsdam

Nach Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt werden auch die Jugendlichen in Brandenburg ihren Moped-Führerschein schon mit 15 statt mit 16 Jahren machen können. Die Neuregelung trete zum 1. Mai dieses Jahres in Kraft, teilte das Verkehrsministerium am Donnerstag mit. „Gerade in ländlichen Regionen möchten die Jugendlichen mobil sein“, sagte Verkehrsministerin Kathrin Schneider (SPD). Positive Erfahrungen mit der Herabsetzung des Alters in den drei anderen Ländern rechtfertigten es, dass auch Brandenburg am Modellversuch teilnehme.

Brandenburg hatte die Teilnahme vor wenigen Wochen beantragt. Das Modellprojekt ist bis April 2018 begrenzt. Danach soll entschieden werden, ob der Führerschein mit 15 bundesweit und dauerhaft eingeführt wird. Auch der Auto-Führerschein mit 17 - amtlich das sogenannte begleitete Fahren - war zunächst in einem Modellversuch getestet worden, bevor er allgemein erlaubt wurde.

Von MAZonline/dpa

Nach dem wechselhaften Aprilwetter der letzten Wochen und eisigen Temperaturen in der Nacht wird es am Wochenende endlich wieder wärmer. Der Sonntag wird mit viel Sonne sogar ein richtig schöner Tag.

27.04.2017

Eine junge Studentin aus Ägypten ist Mitte April in Cottbus überfahren worden und erlag wenige Tage später ihren schweren Verletzungen. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen Volksverhetzung, denn die Beifahrer sollen das Opfer rassistisch beschimpft haben. Ministerin Martina Münch (SPD) spricht von einer „Schande“.

27.04.2017

Der Mörder von Elias (6) und Mohamed (4) muss für mindestens 25 Jahre im Gefängnis bleiben. Der Bundesgerichtshof in Leipzig hat den Revisionsantrag der Verteidiger von Silvio S. am Donnerstag abgewiesen. Die besondere Schwere der Schuld ist damit von höchster Strafgerichts-Instanz bestätigt – und eine vorzeitige Entlassung damit ausgeschlossen.

28.04.2017
Anzeige