Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
NO PLANet B: Demo gegen Klimawandel

Vor UN-Klimakonferenz in Paris NO PLANet B: Demo gegen Klimawandel

2500 Menschen sind am Sonntag in Berlin auf die Straße gegangen, um für besseren Klimaschutz zu demonstrieren. Weltweit wollten Hunderttausende vor der UN-Klimakonferenz am Montag in Paris ein Zeichen setzen. Ein Zeichen haben auch radikale Umweltaktivisten gesetzt, als sie den Sonderzug mit Umweltministerin Barbara Hendricks kaperten.

Voriger Artikel
Viele Unfälle auf glatten Straßen
Nächster Artikel
Gegen die Angst, dass die Situation kippt

Klima-Demo am Sonntag in Berlin.

Quelle: dpa

Berlin. Rund 2500 Menschen haben nach Polizeiangaben am Sonntag in Berlin für mehr Umweltschutz demonstriert. Unter dem Namen «Global Climate March» wollten Aktivisten in mehreren Städten weltweit einen Tag vor Beginn der UN-Klimakonferenz in Paris auf die Straße gehen.

Die Teilnehmer in Berlin brachen am Sonntagmittag am Hauptbahnhof auf und wollten bis zum Brandenburger Tor gehen. Zu den Organisatoren gehörten die Umweltschutzorganisation Greenpeace, der Naturschutzbund (Nabu), die Umweltstiftung WWF sowie die Bürgerbewegung Avaaz.

Klima-Demo am Sonntag in Berlin

Klima-Demo am Sonntag in Berlin.

Quelle: dpa

Weltweit wollten Menschen am Sonntag auf die Straße gehen. In der australischen Hauptstadt Canberra waren rund 5000 Menschen auf den Beinen, darunter Feuerwehrleute, die nach eigenen Angaben jährlich gegen schwerere Buschbrände kämpfen. In Sydney kamen bei großer Hitze Zehntausende zusammen, um ihre Regierung zu besseren Klimaschutzzielen aufzurufen.

Sonderzug mit Bundesumweltministerin gestoppt

Radikale Klimaaktivisten haben bereits am Sonnabend den Sonderzug mit Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) auf dem Weg zur Pariser UN-Klimakonferenz gestoppt. Während eines planmäßigen Halts im Frankfurter Hauptbahnhof ließen sich drei Aktivisten mit Seilen auf das Dach des ICE herab. Bahn-Vorstand Ronald Pofalla, der den Zug begleitete, warnte wegen der Stromleitungen: «Das war lebensgefährlich.» Zwei weitere Aktivisten ketteten sich vor dem Zug an die Gleise.

Ein Aktivist rief vom Dach des Zuges, die Teilnehmer des Klimagipfels seien «nicht Teil der Lösung, sondern Teil des Problems». Hendricks versuchte vergeblich, die jungen Menschen dazu zu bringen, vom Dach herunterzukommen. Die Aktivisten reagierten brüsk und forderten die Ministerin zum Rücktritt auf. «Das waren selbst gemachte Anarchisten», sagte Hendricks.

Etwa eine Stunde nach Beginn der Aktion kletterten Polizisten auf den Zug, um die Aktivisten vom Dach herunterzuholen. Die Feuerwehr baute ein Sprungkissen auf. Später wurden auch die anderen Beteiligten der Aktion gegen ihren Willen von den Gleisen geholt. Mit zweieinhalb Stunden Verspätung konnte der deutsche Klima-Sonderzug schließlich nach Paris weiterfahren.

UN-Klimakonferenz ab Montag in Paris

Die knapp zweiwöchige UN-Klimakonferenz beginnt an diesem Montag. Ziel ist ein verbindlicher Vertrag, um den Ausstoß klimaschädlicher Treibhausgase zu drosseln und die Erderwärmung einzudämmen. Nach den Terroranschlägen von Paris steht das Treffen unter strengen Sicherheitsvorkehrungen.

Zur Konferenz der Vereinten Nationen haben bisher 183 Staaten nationale Klimaschutzpläne vorgelegt.

Nach Einschätzung von UN-Experten ist die Welt damit auf dem Weg zu einer Erwärmung um 2,7 bis 3,5 Grad. Zuvor hatten Wissenschaftler mit einem Temperaturanstieg von bis zu 6 Grad bis zum Jahr 2100 gerechnet.

Zum Auftakt der Konferenz werden rund 150 Staats- und Regierungschefs erwartet, darunter Bundeskanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Barack Obama.

Vertreter aus 195 Ländern sollen sich bis Samstag auf einen neuen Textentwurf verständigen, in dem dann nur noch die zentralen Fragen offen sind. Über diese soll daraufhin auf Ministerebene verhandelt werden. Geplant ist, am 11. Dezember das Abkommen zu beschließen.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg