Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Neue Fahrzeuge für Brandenburgs Polizei
Brandenburg Neue Fahrzeuge für Brandenburgs Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:05 25.01.2016
Neue Fahrzeuge für Brandenburgs Polizei. Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Mit 32 neuen Mannschafts-Transportern investiert Brandenburgs Landesregierung weiter in die Ausrüstung der Polizei: Innenstaatssekretär Matthias Kahl übergab die Einsatzfahrzeuge am Montag an Polizeipräsident Hans-Jürgen Mörke.

Darunter waren auch 23 Transporter für die Hundertschaften der Bereitschaftspolizei, die durch die wachsende Zahl von Demonstrationen zunehmend gefordert ist. Im vergangenen Jahr haben die Hundertschaften in Brandenburg 650 Einsätze absolviert und 31 weitere in anderen Bundesländern, wie das Innenministerium mitteilte.

Die neuen Einsatzfahrzeuge. Quelle: dpa

Der Bund komme seiner Verpflichtung für die Ausrüstung der Bereitschaftspolizei „immer zögerlicher“ nach, kritisierte Kahl. Daher habe sich Brandenburg entschlossen, die Fahrzeuge auf eigene Kosten zu beschaffen. „Die Einsatzbereitschaft der Hundertschaften darf nicht infrage gestellt werden.“

Von dpa

Es sind erschreckende Zahlen, die jetzt veröffentlicht worden sind. In Brandenburg sind im vergangenen Jahr wieder mehr Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben gekommen. Besonders in der zweiten Jahreshälfte gab es viele Unfälle mit dramatischem Ausgang.

25.01.2016

Etwa 680 Salafisten leben in Berlin. Mehr als die Hälfte von ihnen gilt laut Verfassungsschutz als gewaltbereit. Berlin sei einer der Hotspots für muslimische Extremisten, heißt es um Verfassungsschutz. Und die Zahl der Fanatiker ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Zwei Probleme machen der Polizei besonders Sorgen.

25.01.2016

Vor allem Samstag ist es in Brandenburg zu vielen Unfällen mit Verletzten gekommen. Deutlich mehr als sonst an den Wochenenden. Grund dafür waren Schneefall und Glätte. Besonders Süd-Brandenburg ist davon betroffen gewesen. Ein Unfall beschäftigte die Polizei stundenlang und hat Autofahrer auf eine harte Probe gestellt.

25.01.2016
Anzeige