Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Neue IC-Linie zwischen Rostock und Berlin

Start ab 2019 Neue IC-Linie zwischen Rostock und Berlin

Von Rostock nach Berlin und umgekehrt: Das soll künftig mit der Bahn noch schneller gehen. Im Zwei-Stunden-Takt und bester Anbindung des Nahverkehrs möchte die Bahn für Reisende attraktiver werden. Dazu werden einige Investitionen getätigt.

Voriger Artikel
Klaas Heufer-Umlauf: Diese verschissene Ironie
Nächster Artikel
Brandenburg will Arbeit aufwerten


Quelle: dpa-tmn

Berlin. Eine neue IC-Linie soll Rostock und Berlin ab Dezember 2019 im Zwei-Stunden-Takt verbinden. Das gaben Bahn-Chef Rüdiger Grube und Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) am Mittwoch in Schwerin nach einem Gespräch bekannt. Die Linie soll bis nach Dresden reichen. Das Angebot werde eng mit dem Nahverkehr in den beteiligten Bundesländern Sachsen, Brandenburg, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern verzahnt und so für die Kunden besonders attraktiv, sagte Grube. Er kündigte Investitionen im Nordosten in Höhe von 715 Millionen Euro bis zum Jahr 2020 an. Mehr als 600 Millionen entfielen davon auf das Schienennetz, rund 41 Millionen auf Bahnhöfe und 46 Millionen Euro für Anlagen zur Energieversorgung.

Von MAZonline und dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg