Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Neunjährige bei Unfall tödlich verletzt
Brandenburg Neunjährige bei Unfall tödlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:35 26.05.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Heiligenhafen

Ein neun Jahre altes Mädchen aus Brandenburg ist bei einem Verkehrsunfall in Schleswig-Holstein so schwer verletzt worden, dass es Stunden später im Krankenhaus an den Folgen starb.

Das Kind überquerte am Donnerstagmittag gegen 12:20 Uhr die Straße im Steinwarder und wurde von einem vorbeifahrenden Pkw auf der gegenüberliegenden Fahrbahn erfasst und erlitt lebensgefährliche Verletzungen, berichtete die Polizei am Freitag.

Die Neunjährige wurde danach in die Klinik geflogen, wo sie am späten Abend ihren Verletzungen erlag.

Das Mädchen war in Begleitung seiner Eltern, als der Unfall geschah. Ob die Familie zum Urlaub dort war, war nicht bekannt.

Der Wagen der 20-jährigen Fahrerin, ein blauer Chevrolet aus Hamburg, wurde sichergestellt. Die Ermittlung hinsichtlich des Unfallherganges und der Ursache dauern noch an.

Von dpa

Brandenburg Feuerwehreinsatz in Schönefeld - Zwei Verletzte bei Imbiss-Brand am Flughafen

Reisende mussten am Freitagmorgen wegen eines Feuers auf dem Gelände des Flughafens Schönefeld (SXF) auf dem Parkplatz ausharren. Ein Imbisswagen war in Brand geraten, Rauch zog ins Gebäude, Terminal A und B wurden geräumt.

26.05.2017

Mehrere Hunderttausend frühere DDR-Übersiedler, die vor dem Mauerfall 1989 in die Bundesrepublik gegangen waren, beklagen einen „massiven Rentenbetrug“. Ihnen war einst Westrente zugesichert worden, nach der Wende wurden sie jedoch zurückgestuft. Das treibt die Betroffenen erneut auf die Straße – diesmal gegen das vereinigte Deutschland.

26.05.2017

Am ersten Weihnachtstag 2013 soll ein IT-Spezialist die Kassensoftware von rund 50 Filialen der Backwarenkette „Le Crobag“ mutwillig außer Betrieb gesetzt haben. Sein Motiv soll Rache gewesen sein. Der Mann aus Eichwalde bestreitet jedoch nach wie vor die Tat. Jetzt wurde das Urteil gesprochen.

25.05.2017
Anzeige