Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Online-Möbelhändler baut in Ludwigsfelde
Brandenburg Online-Möbelhändler baut in Ludwigsfelde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:44 27.05.2014
Ende November 2013 hat Amazon ein neues Logistik-Zentrum in Brieselang (Havelland) eröffnet. Quelle: dpa
Potsdam

Einer der beliebtesten Orte für Logistikzentren in Brandenburg ist Ludwigsfelde. Mehrere Millionen Euro wurden nach Angaben der Zukunftsagentur Berlin-Brandenburg in den vergangenen Jahren in den Standort investiert, den immer mehr Firmen entdecken. Am Dienstag wird dort der Spatenstich für ein neues Logistikzentrum gesetzt.

Der Möbelhändler "Home 24" baut eine 35.000 Quadratmeter große Lagerhalle. 100 Arbeitsplätze sollen dort entstehen. Gebaut wird die Halle vom Immobilienkonzern Goodman, der rund 23 Millionen Euro investiert. Laut eines Berichts des Tagesspiegels wird der Möbelhändler Home 24 noch einmal einen mittleren einstelligen Millionenbetrag in die Innenausstattung stecken.

Man habe im vergangenen Jahr das Versandvolumen verdoppelt, sagte Home-24-Manager Bernd Backasch. Das Unternehmen hat zurzeit 300 Mitarbeiter in Berlin und nutzt zwei Logistikzentren. Das neue in Ludwigsfelde soll pünktlich zum Weihnachtsgeschäft fertig sein. Zunächst sollen 100 Mitarbeiter dort beschäftigt werden. Laut Bakasch können es später bis zu 500 werden.

Laut einer Studie im Auftrag des Logistik-Netzwerkes Berlin-Brandenburg wird das Umsatzvolumen der Branche in der Hauptstadtregion auf rund 10,7 Milliarden Euro (2012) geschätzt. Die meisten Beschäftigten gibt es in den Kernbereichen Transport, Lagerung und Umschlag von Gütern.

Im Vorjahr entstanden nach Angaben der ZAB allein in Brandenburg etwa 1.200 neue Arbeitsplätze. Zahlreiche Neuansiedlungen kamen hinzu, andere Unternehmen erweiterten. Man sei zuversichtlich, dass der Trend anhalte, heißt es bei der ZAB.

Auch die Unternehmen sehen laut der Studie eine dynamische Entwicklung, vor allem im Umfeld der Güterverkehrszentren. Je größer das internationale Engagement, desto höhere Erwartungen an Umsatz und Beschäftigungszahlen gibt es. So rechnen gut die Hälfte der weltweit tätigen Logistiker in den beiden kommenden Jahren mit stark steigenden oder steigenden Umsätzen.

Zu Jahresanfang öffnete offiziell Rossmann in Wustermark (Havelland) ein Logistik-Zentrum. Rund 20 Millionen Euro wurden nach Firmenangaben investiert. Knapp 200 Mitarbeiter werden beschäftigt.

Das Modeunternehmen Clinton steckt derzeit rund 57 Millionen Euro an seinem Standort in Hoppegarten (Märkisch-Oderland) in die neue Europazentrale. Für 20 Millionen Euro entstand ein Amazon-Logistikcenter mit 400 Mitarbeitern in Brieselang (Havelland).

Mehr zum Thema lesen Sie am Mittwoch in der Märkischen Allgemeinen.

dpa, MAZonline

Folgen Sie uns auf Facebook!

Aktuelle Nachrichten und Fotos aus den Landkreisen Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald finden Sie auf unserer Facebook-Seite.  Folgen Sie unserer Seite und diskutieren Sie mit uns über aktuelle Artikel oder geben Sie uns Hinweise, worüber wir berichten können.

Hier kommen Sie direkt auf unsere Facebook-Seite: www.facebook.com/dahmelandflaeming.

Werden Sie Fan von der MAZ bei Facebook!

Mehr zum Thema
Brandenburg MAZ-Beilage "Brandenburgs größte Unternehmen" - 6000 neue Jobs in Brandenburg

Job-Boom in Brandenburg: Die größten Arbeitgeber im Land haben im vergangenen Jahr rund 6000 neue Stellen geschaffen. Das zeigt die Rangliste „Brandenburgs größte Unternehmen“, die die MAZ jährlich erhebt. Die Rangliste liegt der MAZ-Ausgabe vom Freitag bei. Gewerkschafter warnen jedoch vor Billiglöhnen.

23.08.2013
Brandenburg Logistikbranche in Brandenburg boomt - Rossmann baut in Wustermark

Die Logistikbranche in Brandenburg boomt weiter: Drogerie-Discounter Rossmann siedelt sich mit einem neuen Verteilzentrum in Wustermark (Havelland) an. Am Donnerstag wurde Richtfest gefeiert für das 24.000 Quadratmeter große Zentrum.

29.08.2013
Brandenburg Bau der Europazentrale in Hoppegarten - Modekonzern Clinton zieht nach Brandenburg

Ein Erfolg für den Wirtschafts- und Modestandort Brandenburg: Das Brandenburger Modeunternehmen Clinton mit Modemarken wie Camp David und Soccx baut seinen Standort in Hoppegarten (Märkisch-Oderland) zur Europazentrale aus. Wirtschaftsminister Ralf Christoffers (Linke) übergab am Donnerstag einen Förderbescheid über 16 Millionen Euro.

18.04.2014
Brandenburg Berlins Regierendem Bürgermeister droht Abwahl-Begehren - Klaus Wowereit lehnt Rücktritt ab

Diese Schlappe konnte Klaus Wowereit (SPD) nicht mehr schönreden. Nach dem Volksentscheid gegen eine Bebauung des Tempelhofer Feldes hat Berlins Regierender Bürgermeister einen Misserfolg des Senats eingeräumt. Doch Wowereit sieht keinen Grund, persönliche Konsequenzen aus der Niederlage zu ziehen.

27.05.2014
Brandenburg Brandenburgs Vertreter im EU-Parlament - Da waren's nur noch vier

Bisher waren es fünf, jetzt werden es nur noch vier Abgeordnete aus Brandenburg sein, die im EU-Parlament in Straßburg (Frankreich) sitzen: Helmut Scholz (Linke), Christian Ehler (CDU), Ska Keller (Bündnis 90/Grüne) und Susanne Melior (SPD).

27.05.2014
Brandenburg Partei nimmt Landtag ins Visier - Brandenburgs Parteien zittern vor der AfD

Dreieinhalb Monate vor der Landtagswahl wirbelt der Erfolg der Alternative für Deutschland (AfD) die politische Farbenlehre in Brandenburg gehörig durcheinander: Die CDU hält sich für Gespräche bereit, die FDP bangt ums Überleben und der Oberbürgermeister von Frankfurt (Oder), Martin Wilke (parteilos), lotet eine mögliche Kooperation aus.

27.05.2014