Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Polizei fasst ein dutzend S-Bahn-Taschendiebe

Berlin Polizei fasst ein dutzend S-Bahn-Taschendiebe

Dieser Polizeierfolg wird viele S-Bahn-Reisende freuen. Der Polizei hat am Wochenende 12 Taschendiebe gefasst. Sie hatten es vor allem auf schlafende Passagiere abgesehen. Bei vielen Tatverdächtigen hat die Polizei Smartphones und Rucksäcke sichergestellt.

Voriger Artikel
Clara Mosch im Dieselkraftwerk Cottbus
Nächster Artikel
Selbst der BER-Chef sieht Airport-Eröffnung skeptisch


Quelle: dpa

Berlin. Sie brachten schlafende Passagiere um ihre Wertsachen oder versuchten es zumindest - zwölf Taschendiebe sind am Wochenende in Bahnhöfen und S-Bahnen in Berlin und Brandenburg gefasst worden. Zivilfahnder der Bundespolizei erwischten die Männer im Alter zwischen 20 und 40 Jahren und stellten bei ihnen vor allem teure Smartphones und Rucksäcke sicher. Wie die Bundespolizeidirektion Berlin am Montag weiter mitteilte, wurden in allen Fällen Ermittlungsverfahren eingeleitet und die Männer schließlich wieder freigelassen. Sie waren zum Großteil ost- und südosteuropäischer Herkunft. Die Bundespolizei bittet Bahnreisende, Wertsachen eng am Körper zu tragen.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg