Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Polizisten vereint gegen Landesregierung

Schulterschluss der Gewerkschaften im Besoldungsstreit Polizisten vereint gegen Landesregierung

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat im Ringen um bessere Besoldung Proteste am Rande des Sommerfests der Landesregierung am Dienstag angekündigt. Jetzt springen zwei weitere Polizisten-Gewerkschaften der GdP bei – auch sie wollen der Regierung Woidke einen gellenden Empfang bereiten.

Potsdam 52.3905689 13.0644729
Google Map of 52.3905689,13.0644729
Potsdam Mehr Infos
Nächster Artikel
Keine Einigung für Brandenburger Einzelhandel

Polizisten protestieren vor der Staatskanzlei in Potsdam

Quelle: dpa-Zentralbild

Potsdam. Im Streit um eine höhere Besoldung der Landesbeamten stellen sich die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) und der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BdK) hinter die Gewerkschaft der Polizei (GdP), welche sich weigert, den Kompromissvorschlag der Landesregierung anzunehmen.

Das Angebot des Landes sei „weit entfernt von dem, was wir akzeptieren können“, teilte der BdK mit und rief seine Mitglieder auf, an Protesten beim Sommerfest der Landesregierung in Potsdam am Dienstagabend teilzunehmen. Statt der vom Land angebotenen 2000 Euro Einmalzahlung für zu niedrige Besoldung in der Vergangenheit seien 3000 Euro angemessen, so DPolG-Chef Peter Neumann.

Beide Gewerkschaften fordern ebenso wie die GdP die Wiedereinführung der vor Jahren aus Kostengründen abgeschafften Heilfürsorge, einer Krankenversicherung für Polizisten. In der GdP sind rund 70 Prozent der märkischen Polizisten organisiert, die meisten übrigen gehören BdK und DPolG an. Brandenburg belegt derzeit bei der Bezahlung seiner Polizisten den zweitletzten Rang bundesweit.

Von Ulrich Wangemann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Was ist Ihr Sommerhit?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg