Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
„Erwachsenen-Hotel“ findet Zustimmung

MAZ-Leser finden Regelung in Bad Saarow gut „Erwachsenen-Hotel“ findet Zustimmung

Ein Hotel nur für Erwachsene: Mit dieser Ankündigung hat sich ein Hotel in Bad Saarow nicht überall Freunde gemacht. Selbst „böse E-Mails“ seien schon eingetrudelt, heißt es. Die Mehrheit der MAZ-Leser hingegen befürwortet die Idee des Hotels.

Bad Saarow 52.278136 14.06147
Google Map of 52.278136,14.06147
Bad Saarow Mehr Infos
Nächster Artikel
Haushüter halten Einbrecher fern

Kinder unter 16 Jahren sind im Hotel in Bad Saarow unerwünscht.
 

Quelle: dpa-Zentralbild

Potsdam.  Das Hotel „Esplanade“ aus Bad Saarow hatte in einem Schreiben Anfang Juli mitgeteilt, künftig keine Kinder mehr unter 16 Jahren aufnehmen zu wollen. Der Wunsch nach „Hotels nur für Erwachsene“ hätte sich nach einer internen Umfrage des Hotels unter den Gästen deutlich gezeigt. Diesem Wunsch wolle das Hotel nun nachkommen. „Wir haben deswegen aber auch schon einige böse E-Mails erhalten“, sagte der Direktor des Esplanade, Tom Cudok. Auch Kinderschutzverbände hatten das neue Konzept bereits kritisiert.

Die Leser der Märkischen Allgemeinen sehen dies hingegen ganz anders. In einer Online-Umfrage sprachen sich 59 Prozent aller MAZ-Leser (Stand: 17.August) für ein „Erwachsenenhotel“ aus – also einem Hotel, in dem keine Kinder erlaubt sind. Auf den weiteren Plätzen folgen ein „Raucher- und Nichtraucherhotel“ (15 %) sowie „Tierhotel“ (11 %) und „Kinderhotel“ (10 %).

MAZ-Leser auf Facebook sind pro Hotel

Auch auf der Facebookseite der MAZ herrscht ein klares Votum für ein „Erwachsenenhotel“. So meint etwa ein User: „Es gibt soviele Hotels wo Kinder gern gesehen sind, die sogar auf Familien mit Kindern ausgerichtet sind! Warum soll es dann nicht auch ein Hotel nur für „Erwachsene“ geben?! Finde das völlig legitim und weder verwerflich noch sonstwas!“

Hotel ohne Kinder

Was für ein Hotel wünschen Sie sich?

Ein weiterer Kommentar pflichtet diesem Argument bei: „Der Betreiber hat sicherlich nichts gegen Kinder, aber auch da muss man mit der Zeit gehen, immer mehr Menschen und auch Eltern sind in der heutigen Zeit gestresst und suchen Entspannung. Also warum nicht? Eltern mit Kindern sollten dafür Verständnis haben, das müssen Paare ohne Kinder in vielen Bereichen auch. Niemand hat einen Nachteil durch ein Erwachsenenhotel.“

„Ruhe im Spa-Bereich? Nicht mit tobenden Kindern!“

Esplanade-Direktor Tom Cudok hebt hervor, dass niemand im Hotel „kinderfeindlich“ sei. “Aber wenn Sie Ruhe suchen, für ein Zimmer pro Tag bis zu 350 Euro zahlen, dann geht das im Spa-Bereich nicht mit tobenden Kindern“, erklärte Cudok. Dies sehen die meisten Leser der MAZ offenbar genauso – Sätze wie „völlig legitim“, „total verständlich“ oder auch „gute Idee“ fallen bei den Kommentaren am häufigsten.

Lediglich zwei User können sich mit der Idee nicht anfreunden. „Und als nächstes dann Restaurants, Bus & Bahn, Straßen, Wohngegenden, Städte ... Im Gegensatz zum ursprünglichen Werk würde hier tatsächlich der Titel passen „Deutschland schafft sich ab“. Und ein zweiter Leser wendet sich direkt an den Hoteldirektor: „Herr Cudok, denken Sie mal über Ihren Tellerrand. Die Kinder von heute, sind morgen groß. Die werden Sie dann sicherlich nicht auf Ihrer Gästeliste haben.“

Von Odin Tietsche

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
„Böse E-Mails“ an Betreiber

Zutritt nur ab 16 Jahre oder anders ausgedrückt: ein Hotel nur für Erwachsene. Mit dieser Ankündigung hat sich ein Hotel in Bad Saarow nicht überall Freunde gemacht. Einige „böse E-Mails“ seinen schon eingetrudelt, heißt es.

  • Kommentare
mehr
Mehr aus Brandenburg

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg