Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -9 ° Schneeschauer

Navigation:
Potsdamer „blu“ ist wieder nutzbar

Verschmutzung im Schwimmbad Potsdamer „blu“ ist wieder nutzbar

Nach dem Wochenende ist das am Freitag von einem Badegast verschmutzte Freizeitbecken im Schwimmbad „blu“ wieder freigegeben. Das teilten die Potsdamer Stadtwerke am Vormittag mit.

Voriger Artikel
Schlafender Mann bei Wohnungsbrand verletzt
Nächster Artikel
28-Jähriger vergisst Drogen in Tankstelle

Das Sport-und Freizeitbad "blu" ist seit Montagmorgen wieder komplett nutzbar.

Quelle: Bernd Gartenschläger

Potsdam. Das Freizeitbecken im Potsdamer Sport- und Freizeitbad „blu“ ist seit Montagvormittag um 10 Uhr wieder nutzbar. Das teilten die Stadtwerke Potsdam am Vormittag über Twitter mit:

Nachdem ein Besucher des Schwimmbads am Freitagnachmittag das Freizeitbecken stark verunreinigt hatte, musste das Becken über das Wochenende gesperrt werden.

Die Rutschen und das Planschbecken waren dennoch geöffnet – Familien konnten für einen ermäßigten Eintrittspreis diese Bereiche benutzen. Auch der Saunabereich war während des ersten Februarwochenendes zugänglich.

Mittlerweile sind die Verunreinigungen im Freizeitbecken beseitigt, so dass das „blu“ in den Winterferien nicht von der Liste der Ausflugsziele gestrichen werden muss.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg