Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Protest gegen Vorratsdatenspeicherung
Brandenburg Protest gegen Vorratsdatenspeicherung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 26.09.2015
Auch Facebook speichert viele Daten – sehr zum Ärger viele Nutzer. Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Knapp 100 Menschen haben unter dem Motto „Freiheit statt Angst“ in Potsdam gegen die Einführung der Vorratsdatenspeicherung durch die Bundesregierung protestiert. „Nicht der Staat, nicht die Geheimdienste und nicht ein Unternehmen - die Bürger müssen die Selbstbestimmung über ihre Daten behalten“, erklärte bei der Demonstration der innenpolitische Sprecher der Bündnisgrünen im Berliner Abgeordnetenhaus, Benedikt Lux.

Initiiert wurde der Protest vom Verein Digitalcourage. Deutschlandweit waren zusammen mit lokalen Gruppen Proteste in 30 Städten geplant. Neben Potsdam wurden am Samstag auch Demonstrationen in Detmold und Koblenz angemeldet, hieß es.

Von MAZonline

Der geplante Hauptstadtflughafen BER ist seit Jahren das Pleiteprojekt schlechthin. Immer wieder ist die Eröffnung verschoben worden. Damit nicht genug, nun ist auch noch ein Baustopp verhängt worden. Wie geht es am Flughafen weiter? Darüber hat jetzt der Aufsichtsrat beraten – wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den BER.

26.09.2015

Brandenburgs Linke-Chef Christian Görke wagt einen Vorstoß in der Flüchtlingspolitik. Er regt an, syrische Flüchtlinge ohne das übliche Asylverfahren aufzunehmen. Das würde viele Behörden enorm entlasten, argumentiert er. Das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ hatte zuvor berichtet, die Bundesregierung würde über so eine Regelung nachdenken.

26.09.2015

Brandenburg und Berlin: Die Nachbarländer begegnen sich oft mit einer großen Portion Skepsis. Vor einigen Jahren ist bereits eine Länderfusion gescheitert. Auch jetzt hätte sie keine Chance. Das zeigt eine aktuelle Forsa-Umfrage im Auftrag der MAZ. Die Brandenburger halten es lieber mit einem anderen Nachbarland.

26.09.2015
Anzeige