Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Radfahrer tödlich verunglückt - Lkw-Fahrer flüchtig

Bad Liebenwerda Radfahrer tödlich verunglückt - Lkw-Fahrer flüchtig

Die Polizei sucht nach einen Lkw-Fahrer, der sich unerlaubt von einem Unfallort entfernt hat. Der Mann hatte am Donnerstagmorgen mit seinem auffälligen Sattelzug einen Fahrradfahrer überholt – und diesen beim Wiedereinscheren berührt. Der 64-jährige Radfahrer stürzte, kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus und verstarb wenig später.

Voriger Artikel
Wie feiern Sie Weihnachten?
Nächster Artikel
Eulenspiegel Verlagsgruppe meldet Insolvenz an

Tragischer Unfall in Bad Liebenwerda.

Quelle: dpa-Symbolbild

Bad Liebenwerda. Ein Radfahrer ist nach einem Unfall mit einem Lastwagen in Bad Liebenwerda (Elbe-Elster) gestorben. Der 64-Jährige wurde am Donnerstagmorgen von dem Transporter überholt. Beim Wiedereinscheren berührte der Laster den Radler mit dem Hinterreifen, wie die Brandenburger Polizei mitteilte. Der Radfahrer stürzte daraufhin zu Boden. Der Fahrer des Sattelzuges setzte laut Behörde seine Fahrt ohne Unterbrechung fort. Der Radfahrer kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. „Trotz intensiver Rettungsmaßnahmen starb der Mann wenig später“, sagte ein Polizeisprecher.

Ob der Lastwagenfahrer den Zusammenstoß mit dem Radfahrer nicht bemerkt hatte oder einfach weiterfuhr, sei bislang unklar, sagte der Sprecher. Verkehrsunfallermittler untersuchten die Unfallstelle. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Sattelzug mit auffallend rotem Aufsatz verlief nach Angaben des Sprechers zunächst erfolglos. Die Bundesstraße war vorübergehend gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Sollte es Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschen geben?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg