Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Razzia in Groß-Bordell „Artemis“ – Festnahmen
Brandenburg Razzia in Groß-Bordell „Artemis“ – Festnahmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:24 14.04.2016
Quelle: MAZ
Anzeige
Berlin

Nach einer Razzia in einem Groß-Bordell in Berlin-Halensee beginnt nun die Sichtung der beschlagnahmten Unterlagen. Am Donnerstag will sich die Staatsanwaltschaft näher zu dem Einsatz äußern. An der Aktion in dem Gebäude an der Autobahn 100 waren am Mittwochabend laut Polizei insgesamt rund 900 Beamte beteiligt, darunter etwa 680 Polizisten. Dazu kamen Kräfte der Zollinspektion und Steuerfahnder.

Sechs Menschen verhaftet – darunter zwei Betreiber

Vollstreckt wurden den Angaben zufolge Haftbefehle gegen zwei Betreiber des Bordells am westlichen Stadtrand und vier dort arbeitende Frauen. Ermittelt wird unter anderem wegen mutmaßlicher Steuerhinterziehung, Schwarzarbeit und des Verdachts auf Menschenhandel. Außerdem wurden sechs Wohnungen in Berlin und im restlichen Bundesgebiet durchsucht.

Mehr als 23 Millionen Euro Schaden durch Betrug

Die Ermittler hegen insbesondere den Verdacht der Hinterziehung von Sozialversicherungsbeiträgen. Denn die in dem Etablissement arbeitenden Frauen waren nach ihren Erkenntnissen nicht wie vorgegeben selbstständig tätig, sondern angestellt. Der Schaden wegen Scheinselbstständigkeit betrage allein 17,5 Millionen Euro. Dazu kämen noch etwa sechs Millionen Euro hinterzogene Steuern.

Von dpa

Gute Stimmung, weiteres Wachstum, neue Jobs: Die Veröffentlichung des jährlichen Geschäftsklima-Index zeigt, dass die Medienbranche in Brandenburg und Berlin bester Dinge ist. Knapp zwei Drittel der Befragten sind zufrieden oder sehr zufrieden mit dem aktuellen Geschäftsverlauf ihres Unternehmens.

13.04.2016
Brandenburg Kompromiss zur Massentierhaltung in der Kritik - „Folterwerkzeuge gegen die Bauern“

Die Einigung, die die rot-roten Koalitionsspitzen mit dem Aktionsbündnis gegen Massentierhaltung erzielt haben, wird von Agrarverbänden zurückgewiesen. Der Landesbauerverband und der märkische Bauernbund fürchten, dass neue Reglementierungen Betriebe in Not bringen könnten.

13.04.2016

Brandenburg gehört noch immer zu den beliebtesten Radreiseregionen Deutschlands. Bei der aktuellen Radreiseanalyse des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs landet die Mark auf Rang fünf. Doch vor zwei Jahren lag die Region noch auf Rang zwei. Kritiker sehen das Abrutschen mit Sorge und beklagen zahlreiche Lücken im Radwegenetz.

13.04.2016
Anzeige