Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Respekt aus Brandenburg für Stanislaw Tillich

Reaktionen auf Rücktrittserklärung Respekt aus Brandenburg für Stanislaw Tillich

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) bedauert den Rücktritt seines sächsischen Amtskollegen Stanislaw Tillich (CDU). Sie hätten gemeinsam „sehr gut und freundschaftlich für ostdeutsche Interessen gekämpft“, so Woidke. Ein Seitenhieb auf Woidke kommt von der Landes-CDU.

Voriger Artikel
Funkloch an Funkloch selbst im Speckgürtel
Nächster Artikel
Landkreistag lehnt Kreisreform rundweg ab

Stanislaw Tillich und Dietmar Woidke auf einer gemeinsamen Kabinettssitzung der Länder Sachsen und Brandenburg im Jahr 2015.

Quelle: dpa

Potsdam. Mit Bedauern reagierte Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) auf die überraschende Nachricht vom bevorstehenden Rücktritt seines sächsischen Amtskollegen Stanislaw Tillich (CDU). „Ich habe großen Respekt vor dieser persönlichen Entscheidung, aber auch vor der politischen Lebensleistung von Stanislaw Tillich“, sagte Woidke am Mittwoch in Potsdam.

Woidke weiter: „Ich war und bleibe Stanislaw Tillich freundschaftlich verbunden. Ich wusste ihn bei den Interessen für Ostdeutschland an meiner Seite. Uns hat die Arbeit zu guten Freunden über die Parteigrenzen hinweg gemacht.“

Sie seien zwar politisch nicht immer einer Meinung gewesen, doch das Bemühen um Zukunft insbesondere für die brandenburgisch-sächsische Lausitz habe sie geeint. „Über viele Jahre haben wir auf diesem und auf anderen Feldern gut zusammengearbeitet und wichtige Punkte durchsetzen können“, so Woidke.

Bedauern auch bei Brandenburgs CDU

Brandenburgs CDU zollt ihrem Parteikollegen Tillich Respekt. „Er hat für sich die Konsequenzen aus dem Ergebnis der Bundestagswahl gezogen. Das verdient Respekt“, sagte der Vorsitzende der Landes-CDU, Ingo Senftleben.

„Es stellt sich die Frage, warum sich Brandenburgs Ministerpräsident daran nicht ein Beispiel nimmt“, so Senftleben weiter. „Schließlich hat die SPD bei der Bundestagswahl ein noch schlechteres Ergebnis erzielt.“

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg