Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Rocker als Drogendealer in Brandenburg
Brandenburg Rocker als Drogendealer in Brandenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 19.08.2015
Anzeige
Potsdam

Die Polizei hat in Seelow (Märkisch-Oderland) zwei Rocker festgenommen, weil sie bandenmäßig mit Drogen gehandelt haben sollen. Beamte durchsuchten am Dienstag und Mittwoch mehrere Gebäude in der Kreisstadt, darunter das örtliche Clubhaus des Motorradclubs “Red Devils“, wie die Polizei in Frankfurt (Oder) am Mittwoch mitteilte.

In der Wohnung eines 27-jährigen Mitglieds der “Hells Angels“ seien 12,5 Kilogramm Cannabis und 2,5 Kilo Amphetamine gefunden worden. Gegen ihn und ein 31-jähriges Mitglied der “Red Devils“ wurde Haftbefehl beantragt.

Aufbau einer Vormachtstellung

Bereits im Mai wurden zwei Rocker aus der Uckermark wegen mutmaßlichen Drogenhandels verhaftet. Bei Durchsuchungen in Angermünde und Schwedt nahm die Polizei zwei 29 und 30 Jahre alten Männer fest. Ihnen wurde vorgeworfen, über mehrere Jahre in und um Angermünde mit Drogen gehandelt und dabei eine Vormachtstellung im regionalen Rauschgifthandel aufgebaut zu haben.

Zu den insgesamt 16 durchsuchten Objekten zählte laut Polizei auch das Schwedter Clubhaus der Gruppierung Red Devils MC Uckermark. Die Polizei stellte bei den Durchsuchungen unter anderem 200 Gramm Betäubungsmittel, Stichwaffen und in Taschenlampen eingebaute Elektroschocker sicher. Außerdem fand sie zwei Cannabisplantagen mit annähernd 150 Pflanzen. An der Suche waren neben 130 Beamten auch Rauschgiftsuchhunde beteiligt.

Insgesamt ermittelt die Polizei in dem Zusammenhang gegen neun Tatverdächtige im Alter zwischen 27 und 53 Jahren. Sie werden teilweise den Rockervereinigungen Hells Angels und Red Devils zugeschrieben.

Von MAZonline

Brandenburg Veterinäramt Teltow-Fläming und Aktion Tier - 100 hungrige Katzen von Bauernhof gerettet

Ein erschütternder Anblick: 100 verwahrloste Katzen hat das Veterinäramt Teltow-Fläming am Dienstag auf einem Bauernhof bei Niedergörsdorf gerettet. Die Tiere sind zum Teil schwer krank und mussten tierärztlich versorgt werden. Jetzt sind sie in der Obhut der Tierschutzorganisation Aktion Tier. Der Halter der Katzen ist ebenfalls in „Obhut“ – des Staates.

19.08.2015

Reisende an Bahnhöfen in Berlin und Brandenburg werden immer häufiger Opfer von Taschen- und Gepäckdieben. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die Zahl der Diebstähle nahezu verdoppelt. Dabei seien die Täter oftmals bandenmäßig organisiert, wie ein Polizeisprecher bestätigt.

19.08.2015
Brandenburg Interview mit Regierungschef Dietmar Woidke (SPD) - Flüchtlinge in Brandenburg ab sofort Chefsache

Brandenburg erwartet in diesem Jahr 24.000 Asylbewerber – 10.000 mehr als bisher angenommen. Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) spricht im Interview über das Flüchtlingsproblem, die Dauer der Asylverfahren, innere Sicherheit und die Zukunft von Rot-Rot.

22.08.2015
Anzeige