Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
SPD: Zwischenbilanz zur Verwaltungsstruktur

Klausur der Fraktion in Mittenwalde SPD: Zwischenbilanz zur Verwaltungsstruktur

In Mittenwalde (Dahme-Spreewald) beraten die Abgeordneten der SPD-Fraktion derzeit unter anderem über die Verwaltungsstrukturreform. Die rot-rote Landesregierung will damit das Land angesichts des Bevölkerungsrückgangs fit für die Zukunft machen. Nach dem ersten Tag gibt es eine Zwischenbilanz.

Voriger Artikel
CDU wirft Schröter Führungsschwäche vor
Nächster Artikel
550 Flüchtlinge noch in dieser Woche erwartet



Quelle: dpa

Mittenwalde. Die SPD-Fraktion im Brandenburger Landtag hat sich am Donnerstag bei ihrer Klausur in Mittenwalde (Dahme-Spreewald) mit der geplanten Reform der Verwaltungsstruktur beschäftigt. Eine erste Zwischenbilanz der seit einigen Wochen laufenden Bürgerdialoge sei gezogen worden, sagte ein Sprecher auf Anfrage. Diese seien ein gutes Instrument, um die Brandenburger einzubeziehen. Diskutiert wurden nach den Angaben auch Vorstellungen, wie die Städte als Oberzentren für ihre jeweilige Region gestärkt und unterstützt werden können.

Die rot-rote Landesregierung von SPD und Linkspartei will mit der Reform auf den Bevölkerungsrückgang reagieren. So soll die Zahl der Landkreise von derzeit 14 auf maximal zehn Großkreise verringert werden. Die großen und kleineren Städte haben bereits Widerstand angekündigt.

Am Freitag wollen sich die SPD-Landtagsabgeordneten mit der Unterbringung von Flüchtlingen im Land beschäftigen. Zum Abschluss der Klausur werden die Ergebnisse auf einer Pressekonferenz vorgestellt.

Von MAZonline und dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg