Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 12 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Schmetterling bedroht die Buchsbäume

Umwelt Schmetterling bedroht die Buchsbäume

Ein gefräßiger Kleinschmetterling bedroht Brandenburgs Buchsbäume. Der aus China stammende Buchsbaumzünsler breitet sich immer stärker aus und ist nun auch in Potsdam und im Nordosten des Landes zu finden. Wer ihn sieht, sollte dies dem Landesamt melden.

Voriger Artikel
Es ist kurz Sommer in Brandenburg!
Nächster Artikel
Potsdam ist Hochburg des Fahrraddiebstahls

Raupen des Buchsbaumzünslers.

Quelle: dpa

Potsdam, Frankfurt (Oder). Der Schädling Buchsbaumzünsler ist in Brandenburg weiter auf dem Vormarsch. Das teilte der Pflanzenschutzdienst im Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung am Mittwoch mit.

Betroffen seien mittlerweile nicht nur der Südosten mit Elsterwerda, Cottbus und Beeskow, sondern auch der Norden mit Potsdam sowie der Nordosten.

Buchsbaumzünsler

Buchsbaumzünsler.

Quelle: wikipedia

Der Kleinschmetterling stammt aus China. Er frisst die Blätter des Buchsbaumes und bedroht damit die Bestände.

Orte des Befalls nördlich von Berlin sollen gemeldet werden, bittet das Landesamt in Frankfurt (Oder), Tel. 0335 60676 2119 .

Von Gudrun Janicke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Welche ist die schlechteste Straße in BRB?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg