Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Schmuddelwetter und kein Ende in Sicht

Wetter in Brandenburg Schmuddelwetter und kein Ende in Sicht

Das Wochenende war grau und schmuddelig – und genauso geht es in den nächsten Tagen in Brandenburg weiter. Es gibt lediglich einen positiven Aspekt, trösten die Wetterexperten.

Voriger Artikel
Drehstart für „Jim Knopf“
Nächster Artikel
Hells-Angels-Rocker schweigt zur Zwangsprostitution

Grau in grau: Die Wetter-Prognose ist alles andere als rosig.

Quelle: dpa

Potsdam. Grau, schmuddelig, ungemütlich – das trübe Wetter setzt sich in Brandenburg diese Woche fort. Nachdem es am Montag bei Höchsttemperaturen um 14 Grad Celsius etwas aufheiterte, heißt es ab Dienstag schon wieder: Regenschirm mitnehmen! Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) in Potsdam wird es dann wieder zunehmend unbeständig und nasskalt. Die Höchsttemperaturen bewegen sich am Dienstag voraussichtlich zwischen zehn und 13 Grad.

Es gibt aber auch einen positiven Aspekt, trösten die Wetterforscher. Weil es auch nachts eine Wolkendecke über Berlin und Brandenburg gebe, bleibe die Region frostfrei.

> Das Wetter in Ihrer Region

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg