Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Schöner Nachtrag von der Geburtstagsfeier

Brandenburg versteigert Gastgeschenke Schöner Nachtrag von der Geburtstagsfeier

Am 26. September 2015 feierte das Bundesland Brandenburg seinen 25. Geburtstag mit einem großen Fest in Potsdam und einer ganz besonderen Auktion. Wertvolle und auch kuriose Gastgeschenke wurden versteigert. Jetzt wurde der Erlös aus dieser sowie einer weiteren Aktion bekanntgegeben.

Voriger Artikel
Brandenburg will Hälfte der Kosten vom Bund
Nächster Artikel
Polizei stellt sich Fragen im Expertenchat

Eines von vielen Gastgeschenken.

Quelle: Julian Stähle

Potsdam. Zwei Wohltätigkeitsaktionen der Landesregierung zum 25. Geburtstag von Brandenburg haben insgesamt 4000 Euro eingebracht. Das Geld gehe an die Katja-Ebstein-Stiftung, sagte Regierungssprecher Andreas Beese. Damit werden Projekte zur Förderung benachteiligter Kinder und Jugendlicher in Berlin und Brandenburg unterstützt. Das Geld solle in Kürze übergeben werden, sagte er.

Gefeiert, gebrutzelt und geboten

Beim Bürgerfest zum Landesgeburtstag Ende September konnten bei drei Auktionen besondere Präsente ersteigert werden. Damit waren die Ex-Ministerpräsidenten Manfred Stolpe und Matthias Platzeck sowie Amtsinhaber Dietmar Woidke (alle SPD) geehrt worden.

Darunter war eine Schale aus Meissner Porzellan, die 2008 bei einer Konferenz der Ministerpräsidenten an die Teilnehmer ging. Auch die kompletten Postwertzeichen des Jahres 1998 fanden bei der Auktion einen neuen Besitzer. Unter den Hammer kam zudem ein Berlinale-Schal für VIP-Gäste. Im Angebot waren kunstvoll verzierte Vasen und ein Teeservice. Den Zuschlag gab es bei Summen zwischen 20 und 30 Euro.

438140ca-61f6-11e5-9779-bb0a0a0592e2

Am 26. September feiert das Bundesland Brandenburg seinen 25. Geburtstag mit einem großen Fest und einer ganz besonderen Auktion. Versteigert werden wertvolle Gastgeschenke. Darunter Luxusfüller von Mont Blanc. Aber auch kuriose Unikate. Wir stellen die schönsten Stücke vor.

Zur Bildergalerie

Geld brachten auch die Mitglieder der Landesregierung ein. Sie hatten für die Besucher des Festes für den guten Zweck gekocht. Gebrutzelt wurden Burger - mal mit Fleisch, mal vegetarisch.

Nicht alles wurde versteigert

Neben den “normalen“ Präsenten, von denen jetzt einige versteigert wurden, haben die Ministerpräsidenten über die Jahre hinweg auch Staatsgeschenke erhalten. Darunter waren Bildbände, Briefbeschwerer, Vasen, aber auch kunstgewerbliche Dinge. Es seien keine persönlichen Geschenke für einen Politiker, sondern für den Repräsentanten des Landes Brandenburg. Solche Geschenke werden aufbewahrt, aber nicht versteigert, hieß es.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg