Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Schülerreisen nach Terror in Paris abgesagt

Schüleraustausch mit Frankreich Schülerreisen nach Terror in Paris abgesagt

Die Verunsicherung ist groß. Seit den Terroranschlägen von Paris überlegen Eltern, Lehrer und Schüler auch in Brandenburg, ob die geplante Klassenfahrt ins Nachbarland stattfinden oder lieber nicht. In Teltow-Fläming hat eine Schule einen Schüleraustausch jetzt kurzfristig abgesagt. Und auch das Bildungsministerium hat zur Umsichtigkeit aufgerufen.

Voriger Artikel
Freie Wähler stimmen für Diätenerhöhung
Nächster Artikel
Prüfer: Baufirmen haben BER-Krise ausgenutzt

Die Trauer nach den Anschlägen in Paris ist weiterhin groß. Auch Ängste spielen eine Rolle in Europa.

Quelle: AFP

Potsdam. Nach den Terroranschlägen von Paris herrscht an vielen Schulen bundesweit Verunsicherung: Sollen Kinder und Jugendliche trotz der angespannten Sicherheitslage nach Frankreich fahren oder lieber zu Hause bleiben? Einige Klassenfahrten wurden bereits storniert. So hat auch das Goethe-Schiller-Gymnasium in Jüterbog (Teltow-Fläming) einen Schüleraustausch kurzfristig abgesagt. Die Tour sollte am vergangenen Dienstag losgehen. „Die meisten Eltern haben schweren Herzens gesagt: nicht unter diesen Umständen“, so Schulleiter Matthias Lehmann. Die Reise soll, falls es die Sicherheitslage zulässt, im Januar nachgeholt werden.

Karen Pölk, Leiterin der Potsdamer Voltaire-Gesamtschule, weiß wie schwer solche Absagen fallen. „Das tut schon weh, weil sich die Schüler intensiv vorbereiten.“ Nach dem Attentat auf die Satirezeitschrift „Charlie Hebdo“ im Januar hatten die Französischklassen der Voltaire-Jahrgangsstufen 8 und 9 ihre Reise zur Partnerschule storniert. Der nächste Besuch im katholischen Gymnasium im Pariser Vorort Saint Germain ist für kommenden April geplant. Schüler und Lehrer seien in den zwei Jahren ihrer Partnerschaft eng zusammengewachsen. Dem könne auch der Terror nichts anhaben, so Schuleiterin Pölk. „Wir sollten nicht vor dem Terror zurückweichen und alles absagen. Das ist genau das, was die Terroristen wollen“, sagte Günther Fuchs, Landeschef der Lehrergewerkschaft GEW.

Karen Pölk, Leiterin der Voltaire-Schule in Potsdam

Karen Pölk, Leiterin der Voltaire-Schule in Potsdam.

Quelle: Bernd Gartenschläger

Das Bildungsministerium in Potsdam hat am Freitag alle Schulen des Landes in einem Brief über die zugespitzte Situation in Frankreich informiert. Bei Reisen ins Nachbarland sollten sich Schüler und Lehrer „umsichtig bewegen“, heißt es in dem Schreiben.

Die Länderministerien wollen keine Vorgaben machen, sondern den Schulen die Entscheidung überlassen. Das Bildungsministerium in Paris hat allerdings sämtliche Schülerausflüge, Exkursionen und auch den Schüleraustausch untersagt. Grund ist der Ausnahmezustand, der voraussichtlich bis Ende Februar bestehen bleibt. Die Folge sind unter anderem strenge Kontrollen für Reisende.

Die Dresdner Firma Herole-Reisen, ein führender Anbieter für Klassenfahrten, verzeichnet bislang keine Frankreich-Stornierungen. Sollte es sie geben, werde der Preis erstattet oder die Reise umgebucht, so eine Sprecherin. Beim Deutsch-Französischen Jugendwerk, das Austauschprogramme organisiert, rufen immer wieder besorgte Eltern an, die unsicher sind, ob sie ihre Kinder jetzt zu Gastfamilien in Frankreich reisen lassen sollen.

Schüler kehren vorzeitig zurück

Die Schulen in den Bundesländern reagieren unterschiedlich. In Sachsen-Anhalt hat das Dessauer Liborius-Gymnasium 17 Schüler vorzeitig aus Frankreich zurückgeholt.

In Thüringen erwartet das Erfurter Heinrich-Mann-Gymnasium aktuell 35 Schüler vorzeitig zurück.

60 Schüler aus Mecklenburg-Vorpommern wollen ihren Vierteljahresaustausch im Nachbarland nicht abbrechen.

Das Auswärtige Amt rät nicht von Reisen nach Frankreich ab. Es weist aber auf Einschränkungen im Reiseverkehr und Personenkontrollen hin.

 

 

Von Volkmar Krause

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg