Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Schwerer Unfall auf der A10
Brandenburg Schwerer Unfall auf der A10
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:53 20.08.2015
Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Potsdam

Auf dem südlichen Berliner Ring am Autobahndreieck Werder (Potsdam-Mittelmark) bildete sich am Donnerstagmorgen aufgrund von Bergungsarbeiten ein langer Stau.

Ein Kranwagen der Bundeswehr hatte gegen 4 Uhr mitten auf der Fahrbahn auf der A10 schlapp gemacht. Nichts ging mehr. Daraufhin wurde die Gefahrenstelle durch einen Wagen der Feldjäger abgesichert.

Der Fahrer eines nachfolgenden Kleintransporters wollte diesen haltenden Bundeswehr-Fahrzeug ausweichen, bei seinem Ausweichmanöver aber mit dem anderen Kleintransporter zusammen. Beide fahrer verloren die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Der eine Wagen brach nach links aus und kollidierte mit der Leitplanke. Der zweite Wagen schoß dagegen nach rechts, touchierte den Wagen der Feldjäger, raste weiter in den Straßengraben und überschlug sich. Teile der Ladung verstreuten sich um die Unfallstelle.

Die Polizei sperrte zunächst die komplette Fahrbahn, gab dann eine Spur frei.

Viele standen daher auf ihrem Weg zur Arbeit im Stau.

Aber auch Pendler die mit der S-Bahn unterwegs waren, können Geschichten vom Stillstand und Verspätungen erzählen.

Signalstörung bei der Berliner S-Bahn

Eine Signalstörung am Grünauer Kreuz hat am Donnerstagmorgen auf fünf Berliner S-Bahnlinien zu Zugausfällen und Verspätungen geführt. Betroffen davon waren nach Angaben der S-Bahn Berlin GmbH die Linien S45, S46, S8 und S9. Die S85 fuhr zudem verkürzt nur zwischen den Bahnhöfen Waidmannslust und Greifswalder Straße.

Dazu kommt, dass das S-Bahn-Angebot derzeit auch durch planmäßige Bauarbeiten in den Ferien bis zum 31. August eingeschränkt ist. So fahren auf der S41, S42, S45, S46 und S47 zwischen Bundesplatz und Halensee Busse statt Züge. Schienenersatzverkehr gibt es ebenfalls auf der S2 zwischen Blankenfelde und Lichtenrade. Busse sind auch auf der S1 und der S8 zwischen Frohnau und Mühlenbeck sowie zwischen Mühlenbeck-Mönchmühle und Birkenwerder statt Bahnen im Einsatz.

Nach Angaben der S-Bahn aus dieser Woche werden die Zeitpläne der Bauarbeiten trotz der Hitzwelle bisher eingehalten.

Von MAZonline

Auf der Pirsch ohne Jagdschein, auf Fischfang ohne Gewässerkarte: In Brandenburg ist die Zahl der Wildereidelikte deutlich angestiegen. Die aufsehenerregenden – und bis heute ungeklärten – Fälle von zwei geköpften Wölfen ist nur die Spitze des Eisbergs.

19.08.2015
Kultur Ausblick auf die Konzertsaison 2015/16 - Die Kammerakademie Potsdam spielt alte Raritäten

Das Cover des Programmheftes ziert ein rohes Stück Holz und eine Geige. Die Kammerakademie Potsdam stellt ihr Konzertprogramm 2015/16 erstmals unter einen thematischen Bogen. Ob Bach oder Dvorák, Schumann oder Strawinkski, alles folgt dem Leitmotto „Natur“. Geschäftsführer Alexander Hollenstein gibt einen Ausblick.

22.08.2015

Selbst die angekündigten verstärkten Kontrollen diese Woche halten Autofahrer nicht vom Rasen ab. Trauriger Spitzenreiter ist ein Porsche-Fahrer, der auf einer Kreisstraße bei erlaubten 80 km/h mit 205 km/h unterwegs war. Er ist längst nicht der einzige Raser in Brandenburg.

19.08.2015
Anzeige