Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Fußgänger wird auf Autobahn erfasst und stirbt

Schwerer Unfall zwischen Phöben und Leest Fußgänger wird auf Autobahn erfasst und stirbt

Dramatischer Unfall auf der A10 zwischen Phöben und Leest. Dort ist in der Nacht ein Mann von einem Kleintransporter erfasst worden. Der Mann ist noch an der Unfallstelle gestorben. Die Umstände des Unfalls geben der Polizei noch Rätsel auf. Inzwischen ermittelt die Kriminalpolizei in dem Fall.

Voriger Artikel
Mohamed & Elias: Das sind die Fakten
Nächster Artikel
In Sachsen brennen zwei Asylunterkünfte

Der beschädigte Kleintransporter ist nach dem Unfall sichergestellt worden und wird von Experten untersucht.

Quelle: Julian Stähle

Phöben. Auf der Autobahn 10 ist am späten Freitagabend gegen 23.30 Uhr zu einem dramatischen Unfall gekommen. Ein Mann ist dort von einem Kleintransporter erfasst worden. Das Opfer erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Der Fahrer des Kleintransporter erlitt einen Schock und musste über Nacht im Krankenhaus bleiben. Die Klinik hat er inzwischen wieder verlassen. Laut Polizei geht es ihm Umständen entsprechend gut.

Kriminalpolizei ermittelt in dem Fall

Der Unfallhergang gibt der Polizei noch Rätsel auf. Nach aktuellem Ermittlungsstand war der Mann, der bislang noch nicht identifiziert werden konnte, zu Fuß auf der Autobahn unterwegs. Warum, kann die Polizei noch nicht sagen. Als der Kleintransporter einen Lastwagen überholte, wurde der Mann erfasst. Er lief auf der linken Spur, das Fahrzeug erfasste das Unfallopfer von hinten. Der Fahrer des Kleintransporters erkannte den Fußgänger zu spät und konnte nicht mehr bremsen oder ausweichen. Inzwischen ermittelt die Kriminalpolizei in dem Fall. Der Kleintransporter wurde sichergestellt und wird von Experten untersucht.

Wegen des Unfalls ist die A10 am Freitagabend für mehrere Stunden gesperrt worden

Wegen des Unfalls ist die A10 am Freitagabend für mehrere Stunden gesperrt worden.

Quelle: Julian Stähle

Wegen des Unfalls musste die Autobahn 10 in Richtung Werder am Freitagabend für rund drei Stunden gesperrt werden. Gegen 3 Uhr waren alle Spuren wieder frei.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg