Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Senioren am Donnerstag im Visier der Polizei
Brandenburg Senioren am Donnerstag im Visier der Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:28 24.06.2015
Am 25. Juni 2015: Aktionstag „Generation 65plus“. Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Die Polizei in Brandenburg kontrolliert am Donnerstag verstärkt ältere Autofahrer. Anlass ist der zweite Aktionstag für die Generation 65 Plus. “Wir wollen mit ihnen ins Gespräch kommen“, erklärte ein Polizeisprecher.

In vielen Städten – beispielsweise im Landkreis Oberhavel – bietet die Polizei in Zusammenarbeit mit der Verkehrswacht, Rettungsdiensten sowie Fahrschulen oder Optikern und Apotheken zahlreiche Aktionen an. Dazu gehörten kostenlose Seh- und Hörtests, hieß es.

Hintergrund ist, dass die Polizei immer mehr Unfälle verzeichnet, an denen Senioren beteiligt sind. Dies liegt nach Behördenangaben jedoch nicht einfach nur daran, dass die Gruppe der älteren Autofahrer wächst.

Im vergangenen Jahr waren sie laut Statistik in Brandenburg in gut 15.000 Fällen in Unfälle verwickelt (2013: 14.434). Für die Polizei ist dies Grund genug, unter dem Motto “Generation 65 plus - sicher mobil im Alter“ für das Thema zu sensibilisieren.

Von MAZonline

In Brandenburg an der Havel ist vor dem dortigen Arbeitsgericht eine aufsehenerregende Klage gegen den Online-Händler Amazon abgewiesen worden. Frühere Mitarbeiter hatten sich befristete Verträge des Internet-Riesen gewehrt. Die Gewerkschaft hatte sie dabei unterstützt.

24.06.2015
Brandenburg Brandenburger und Berliner Abgeordnete tagen gemeinsam - Parlamentarier-Expedition ins Lausitzer Revier

Der Berliner denkt nur vom Stecker bis zur Steckdose, sagen die einen. Und die Brandenburger sind beim Thema Braunkohle betriebsblind, entgegnen die anderen. Wenn es um die Konsequenzen der Energiewende geht, sind Berlin und Brandenburg gespalten. Welche Zukunft hat die Braunkohle? Um sich ein Bild zu machen, reisten Parlamentarier beider Länder ins Lausitzer Revier.

27.06.2015
Teltow-Fläming Zwei Tote bei Flugzeugabsturz in Niedersachsen - Flugzeug auf dem Weg nach Oehna abgestürzt

Ein Knall und dann prasselten Trümmer vom Himmel. Kurze Zeit später stürzte eine einmotorige Propellermaschine in ein Waldstück bei Holzminden (Niedersachsen). Die Rettungskräfte fanden zwei Tote. Ersten Erkenntnissen zufolge war die Maschine auf dem Weg nach Brandenburg.

24.06.2015
Anzeige