Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneefall

Navigation:
Sicher leben
MAZ-Aktionstage

Wer Opfer eines Diebstahls oder eines Gewaltverbrechens geworden ist, der wird beim Thema Sicherheit naturgemäß hellhörig. Die MAZ widmet sich in den kommenden Tagen dem Thema Sicherheit. Wir erklären, wie Sie Ihre Wohnung, Ihr Auto und sich selbst schützen.

  • Kommentare
mehr
Sicherheit
Künftig Doppelstreifen
In Cottbus sollen künftig mehr Polizisten im Einsatz ein.

Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat am Mittwoch angekündigt, dass die Polizeipräsenz in der ostbrandenburgischen Stadt Cottbus verstärkt werde. Die Menschen sollen sich weiter sicher fühlen können, so Woidke. Jüngst hatten sich schwere Gewalttaten gehäuft.

  • Kommentare
mehr
Bergfelde
Diese Engstelle für Radfahrer und Fußgänger in Bergfelde kritisiert Kommunalpolitiker Horst Tschaut seit vielen Jahren.

Der Stadtverordnete Horst Tschaut mahnt seit Jahren eine verbreiterte Brücke über die Bahnstrecke der Mittelstraße in Bergfelde an. Der Landesbetrieb stellte die von ihm favorisierte Lösungsvariante samt Zeitplänen vor.

  • Kommentare
mehr
Sicherheit
Ein sogenannter Taser.

Brandenburgs Polizei will den Einsatz von Elektroschockern testen. Wenn das Innenministerium zustimmt, kann die Testphase Mitte 2018 starten. Zunächst sollen eine Hundertschaft der Bereitschaftspolizei in Cottbus und die Polizeiinspektion Elbe-Elster insgesamt 20 sogenannte Taser erhalten.

  • Kommentare
mehr
Wusterhausen
Für alle Enten und Gänse, die schlachtreif sind, hatte Guido Dieck längst Abnehmer. Nun muss er ihnen vom Diebstahl berichten – schon wieder.

Ein Wusterhausener Hobby-Bauer ist zum dritten Mal seiner Enten, Hühner und Gänse beraubt worden. Stets ereigneten sich die Fälle kurz vor der Adventszeit. Für die meisten Tiere standen deshalb schon Käufer bereit. Ganz besonders sahen es die Täter dabei jedes Mal auf die Mularden-Enten ab.

  • Kommentare
mehr
Jüterbog

Ein betrunkener junger Mann griff am Montag am Jüterboger Bahnhof zwei Security-Mitarbeiter mit einer abgebrochenen Flasche an. Doch es kam nicht wirklich zu Handgreiflichkeiten. Der Mann flüchtete. Die Polizei fahndet nach dem Angreifer.

  • Kommentare
mehr
Sicherheit
Personenschützer Michael Banse vom LKA Berlin.

Botschafter, Diplomaten und Politiker fühlen sich an der Seite von Michael Banse sicher. Im Interview erzählt der Brandenburger über seinen Job als Personenschützer beim Berliner LKA, über die obligatorische Sonnenbrille und Tortenangriffe.

  • Kommentare
mehr
Fichtenwalde
Dank der wachsamen Sicherheitspartner in Fichtenwalde gab es in diesem Jahr in dem Ort nur drei Einbrüche. Einer davon schlug fehl.

Dieses Projekt hat Vorbildcharakter für Brandenburg. In Fichtenwalde, einem Ortsteil der Stadt Beelitz, soll die Arbeit der sogenannten Sicherheitspartner weiterhin finanziell unterstützt werden. Dabei halten engagierte Anwohner die Augen auf – und geben Tipps, wie man sich vor Einbrechern schützt.

  • Kommentare
mehr
MAZ-Interview
Rainer Sydow ist seit 40 Jahren Fahrlehrer in der Gemeinde Heidesee.

Seit 40 Jahren sitzt Rainer Sydow aus Heidesee (Dahme-Spreewald) als Fahrlehrer an der Seite von Fahranfängern. Im MAZ-Interview erzählt er über Drängler, Druck von außen, die Angst seiner Schüler und Delikatessen für den Fahrlehrer.

  • Kommentare
mehr
Dekra-Experte im Interview
Der Lausitzring in Klettwitz: Aus der Rennstrecke wird eine Teststrecke für selbststeuernde Fahrzeuge.

Die Autos von morgen brauchen keinen Fahrer mehr – das ist die Vision vom autonomen Fahren. Die Prüforganisation Dekra hat zum 1. November den Lausitzring übernommen, um dort ein Versuchsfeld für Roboterautos aufzubauen. Den Aufbau der europaweit größten Teststrecke leitet Volker Noeske vom Dekra Technology Center.

  • Kommentare
mehr
ADAC-Fahrsicherheitstraining in Linthe
Der weiße T5 muss die Wasserhindernisse umfahren.

Elf ausgeloste Abonnenten konnten beim Intensivfahrtraining im ADAC-Sicherheitszentrum in Linthe (Potsdam-Mittelmark) mit ihrem eigenen Auto die Tücken von nassen und glatten Straßen kennenlernen. Besonders schwierig war die Abschlussübung: eine bewegliche Platte, die das Heck ausbrechen lässt.

mehr
Sicherheit auf Brandenburgs Weihnachtsmärkten
Die Weihnachtsmärkte (hier in Potsdam) werden für die Polizisten wieder zum Einsatzgebiet.

Brandenburgs Polizei wird auch in diesem Jahr verstärkt über die Weihnachtsmärkte streifen, um ein „sicheres Weihnachtserlebnis“ zu gewährleisten. Dazu werde es mit allen Beteiligten individuelle Lösungen geben, so Polizeipräsident Hans-Jürgen Mörke. Eine akute Gefährdung liege nicht vor.

  • Kommentare
mehr
Neuruppin
Vor fast genau einem Jahr starb bei einem Brand in der Neuruppiner Seniorenresidenz eine 95-jährige Mieterin.

Der Eigentümer der Residenz am Neuruppiner Sonnenufer hat zwei Mieterinnen gekündigt, die unter schwerer Demenz leiden. Das sorgt für große Unruhe. Andere Mieter befürchten, dass ihnen bald ebenfalls gekündigt werden könnte. Auch viele Angehörige sind deshalb beunruhigt.

  • Kommentare
mehr
1 3 4 ... 12
f100b4a6-ca54-11e7-8925-4d4717935689
Die skurrilsten Alexa-Pannen

Alexa: So heißt die eigentlich recht smarte, digitale Assistentin in Amazons Echo Hardware. Doch wenn Alexa mal nicht genau zuhört, kann es zu Pannen mit weitreichenden – und durchaus lustigen Folgen kommen.

Worüber machen Sie sich am meisten Sorgen?

72f5b3e6-c634-11e7-a230-85edb80bc9d1
Mit Panzerwagen gegen Kalaschnikow-Salven

Der Terror hat Schwachstellen in der Polizei-Ausrüstung sichtbar gemacht: Nun hat Brandenburg reagiert und für seine Spezialkräfte einen gepanzerten Transporter gekauft – für 1,4 Millionen Euro.