Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Sicher leben
MAZ-Aktionstage

Wer Opfer eines Diebstahls oder eines Gewaltverbrechens geworden ist, der wird beim Thema Sicherheit naturgemäß hellhörig. Die MAZ widmet sich in den kommenden Tagen dem Thema Sicherheit. Wir erklären, wie Sie Ihre Wohnung, Ihr Auto und sich selbst schützen.

  • Kommentare
mehr
Sicherheit
Bürgermeister der fünf Buga-Kommunen haben entschieden

„Durchbruch im positiven Sinne!" Die Bürgermeister der fünf Buga-Kommunen haben am Donnerstag über den Bismarckturm in Rathenow entschieden. Buga-Besucher sollen die Sehenswürdigkeit künftig besuchen können. Trotz massiver Proteste der Besucher hatte der Buga-Zweckverband den Turm aus Sicherheitsgründen gesperrt.

mehr
Verordnung in Werder verschärft
Pfiffi soll künftig beim Stadtgang oder an der neuen Promanade in Werder angeleint sein.

Mit einer neuen Verordnung will die Stadt Werder Kinder vor Betrunkenen auf Spielplätzen mehr schützen. Auch Liebes-Schlösser und Füttern an der denkmalgeschützten Inselbrücke sind tabu, wenn die Stadtverordneten der geplanten Verordnung zustimmen.

  • Kommentare
mehr
Zugfahren in Brandenburg wird wieder sicherer
Die Sicherheit an Bahnhöfen nimmt zu.

Preiserhöhungen, Verspätungen – die Bahn ist nicht gerade bekannt für gute Nachrichten. Diese hier wird viele Fahrgäste aber sicherlich freuen. An Bahnhöfen in Berlin und Brandenburg geht die Gewalt deutlich zurück. Allerdings gibt es für die Bahn auch weniger gute Entwicklungen, dafür ist meist eine Gruppe verantwortlich.

  • Kommentare
mehr
Landesregierung geht gegen Kritiker vor
Auch Justizmitarbeiter fordern den Stopp der Polizeireform.

Die Kriminalität sorgt vor allem in den grenznahen Brandenburger Gemeinden für Unmut. Eine Cottbuser Oberstaatsanwältin übte nun Kritik an der Polizeiarbeit. Experten geben ihr Recht – aber in der Staatskanzlei hört man die mahnenden Worte aus Cottbus gar nicht gerne.

  • Kommentare
mehr
Straßenverkehrsamt stellt große Tafeln an der B101 auf

Die Abfahrt am Hornbach-Markt an der B101 in Ludwigsfelde soll sicherer werden. Viele Autofahrer übersehen ein Stoppschild, deswegen kommt es immer wieder zu Unfällen an der Stelle. Im Kreis Teltow-Fläming gibt es keine Stelle, an der es so häufig kracht. Nun soll ein zusätzliches Schild für mehr Sicherheit sorgen.

  • Kommentare
mehr
Anwohner in Rangsdorf fürchten um Sicherheit ihrer Häuser

Einige Rangsdorfer gehen auf die Barrikaden. Sie protestieren gegen ein Flüchtlingsheim in der Nachbarschaft und fürchten um Sicherheit und Wertverlust ihrer Häuser. Manch schlaflose Nächte haben sie zugebracht und fühlen sich hintergangen. Es fehle schlichtweg an Transparenz. Statt eines Containerdorfes wünschen sie sich wenige Einfamilienhäuser.

  • Kommentare
mehr
Fernbus-Anbieter kämpfen ums Überleben

Fernbus-Anbieter ringen mit Kampfpreisen um Marktanteile. Darunter haben die Fahrer, aber auch die Sicherheit der Fahrgäste zu leiden. Doch nicht alle Anbieter sparen bei Personal, Sicherheit und Technik. Auf der Teststrecke in Groß Dölln (Uckermark) werden Fahrer von Fernbussen für extreme Verkehrssituationen geschult.

  • Kommentare
mehr
Wünsdorfer und Neuhofer wenden sich mit Petitionen an Zossener Stadtverordnete

In Wünsdorf und Neuhof haben Anwohner in den vergangenen Wochen Unterschriften gesammelt. Sie fordern für ihre Straßen eine Notbeleuchtung. Mehr als 200 Unterschriften sind zusammengekommen. Wann und ob die Beleuchtung kommt, ist aber noch unklar. Die Alte Beleuchtung musste einst abgeschaltet werden - aus Sicherheitsgründen.

mehr
Einwohner nach Laternen-Abschaltung im Stich gelassen

Es ist dunkel in Wünsdorf. Nicht nur die Laternen brennen nicht mehr, auch die Stimmung ist gedrückt. Anwohner glauben nicht an eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit. Sie fühlen sich im Stich gelassen. Die Fronten zwischen Stadt und Betroffenen verhärten sich. Dazwischen steht der Ortsbeirat und der trägt nun die Forderungen an die Stadtverordnetenversammlung heran.

  • Kommentare
mehr
Interview: Bundespolizei-Chef Horst Lang

Um die Sicherheit an Berliner Flughäfen kümmert sich Polizeidirekter Horst Lang. Wird der BER erst in Betrieb genommen, sind dort 750 Bundespolizisten im Einsatz. Schon jetzt bereiten sie sich auf die Arbeit vor. Lang hat mit der MAZ nicht nur darüber, sondern auch über Kontrolltechniken gesprochen.

  • Kommentare
mehr
Mobilitätstage 2014 – Fahrfit im Alter

Insbesondere ältere Verkehrsteilnehmer sollten ihre Fahrsicherheit regelmäßig trainieren. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur hat deshalb die "Mobilitätstage 2014 – Fahrfit im Alter" ins Leben gerufen. Die Märkische Allgemeine Zeitung (MAZ) verlost acht Karten für Senioren.

  • Kommentare
mehr
Nach Überfall in Regionalbahn

Nach dem brutalen Angriff auf eine Familie in einer Regionalbahn bei Strausberg (Märkisch-Oderland) werden die Rufe nach mehr Sicherheit in Zügen lauter. Eisenbahngewerkschaft, Polizei und Fahrgastverband fordern zusätzliche Kräfte auch auf Bahnsteigen.

mehr
1 ... 7 8 10
f100b4a6-ca54-11e7-8925-4d4717935689
Die skurrilsten Alexa-Pannen

Alexa: So heißt die eigentlich recht smarte, digitale Assistentin in Amazons Echo Hardware. Doch wenn Alexa mal nicht genau zuhört, kann es zu Pannen mit weitreichenden – und durchaus lustigen Folgen kommen.

Worüber machen Sie sich am meisten Sorgen?

72f5b3e6-c634-11e7-a230-85edb80bc9d1
Mit Panzerwagen gegen Kalaschnikow-Salven

Der Terror hat Schwachstellen in der Polizei-Ausrüstung sichtbar gemacht: Nun hat Brandenburg reagiert und für seine Spezialkräfte einen gepanzerten Transporter gekauft – für 1,4 Millionen Euro.