Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg So hat Brandenburg den Jahreswechsel gefeiert
Brandenburg So hat Brandenburg den Jahreswechsel gefeiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:46 01.01.2018
So unterschiedlich haben die Brandenburger das neue Jahr gefeiert.  Quelle: MAZ
Anzeige
Potsdam

Jeder feiert auf seine ganz eigene Art – das ist besonders am Silvesterabend gut zu sehen. Denn während die einen zum Tanzen ausgehen, feiern andere ruhig mit Freunden, wieder andere gehen ins klassische Konzert.

Zur Galerie
Dem Wunsch von Ines Hoffmann schließen wir uns gerne an.

Fotos aus der Silvesternacht

In Brandenburg haben vergangene Nacht die Menschen den Jahreswechsel auf ganz unterschiedliche Art gefeiert. Wir waren mit unseren Reportern unterwegs und zeigen in unseren Bildergalerien die schönsten Fotos. Auch am nächsten Morgen haben wir unsere Fotografen losgeschickt. Denn während viele noch ihren Kater ausschliefen, waren einige Frühaufsteher schon zum Neujahrs-Sport unterwegs.

Zur Galerie
Mit Raketen ist in Potsdam-Waldstadt kurz nach Mitternacht das neue Jahr begrüßt worden.

Das Neujahrsbaby heißt Emil Bastian

Einige wenige Brandenburger haben vom Silvesterfeuerwerk nicht viel mitbekommen. Sie waren stattdessen im Krankenhaus, um einen neuen Erdenbürger zu begrüßen. Emil Bastian Friedrich erblickte in Potsdam um 1.07 Uhr das Licht der Welt und ist damit wohl das erste Brandenburger Neujahrsbaby. Auch in anderen Regionen wurde Nachwuchs gefeiert.

Emil Bastian mit seinen stolzen Eltern Martin Weise und Franziska Friedrich. Quelle: Christel Köster

Sportlicher Neujahrslauf

Warum das neue Jahr nicht mal sportlich beginnen? Das haben sich rund 60 Brandenburger gedacht und haben am Montag den Neujahrslauf in Stahnsdorf absolviert

Zur Galerie
Rund 60 Teilnehmer sind am Neujahrstag beim Neujahrslauf in Stahnsdorf an den Start gegangen. Wir zeigen die schönsten Bilder.

Eisbader starten erfrischt ins neue Jahr

Feucht-fröhlich ging das neue Jahr in der Prignitz und in Potsdam-Mittelmark. Die "Cumlosener Brackratten" stießen im Wasser mit einem Glas Sekt aufs neue Jahr an. Den Eisbadern im Waldbad Borkheide war es nicht kalt genug: Sie brachten riesige Eiswürfel mit.

Ein Prosit auf 2018! Quelle: Kerstin Beck

Von MAZonline

Das neue Jahr beginnt für Brandenburg mit einem Schock. Durch Böller sind zwei junge Männer ums Leben gekommen. Ein elfjähriges Kind ist außerdem schwer verletzt worden. Jetzt mit der Verbotskeule zu schwingen ist aber falsch. Trotzdem: Es müssen klare Regeln geschaffen werden. Ein MAZ-Kommentar.

01.01.2018

In der Silvesternacht sind etliche Menschen durch Böller verletzt worden – in Brandenburg gab es die bundesweit einzigen Todesfälle. Zwei junge Männer sind durch explodierende Böller ums Leben gekommen. Brandenburgs Politik zeigt sich betroffen, will von einem Böllerverbot aber nichts wissen und spricht von tragischen Fällen.

01.01.2018
Brandenburg Neujahrsgruß von Henry Lohmar - Die MAZ wünscht ein frohes neues Jahr!

2017 endet mit vielen Fragen und Ungewissheiten. Donald Trump verstört die Welt. Deutschland hat noch immer keine neue Regierung. Und auch in Brandenburg ist einiges ins Wanken geraten. Doch es gibt viele Gründe, anzunehmen, dass 2018 ein gutes Jahr wird. Starten Sie ausgelassen und fröhlich ins neue Jahr!

03.01.2018
Anzeige