Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
So hilft Brandenburg Crystal-Meth-Abhängigen

Drogenprävention So hilft Brandenburg Crystal-Meth-Abhängigen

Die Droge Crystal Meth wird auch in Brandenburg ein zunehmendes Problem. Nun hat das Land Brandenburg eine Beratungsstelle ins Leben gerufen, bei der Süchtige Hilfe finden. Das Besondere: es ist ein Online-Portal. Wie schwer es Süchtige und einstige Abhängige haben, zeigen Beispiele aus Neuruppin aus Senftenberg.

Voriger Artikel
Mehr als jeder 10. auf staatliche Leistung angewiesen
Nächster Artikel
1,2 Milliarden Euro für Braunkohle-Altlasten

 
 

Quelle: Arno Burgi

Senftenberg.  „Breaking Meth“: So nennt sich ein neues Online-Selbsthilfeportal in Brandenburg für Konsumenten und Abhängige der synthetischen Droge Crystal Meth. Auf der Seite sind Nummern zu Hotlines zu finden oder Foren, in denen sich Betroffene austauschen können. Auch Kontakte zu Beratungsstellen sind dort verzeichnet. Vorgestellt wurde das Portal am Montag vom Gesundheitsamt und der Brandenburgischen Landesstelle für Suchtfragen in Senftenberg (Oberspreewald-Lausitz). Bislang bieten vor allem entsprechende Stellen in Krankenhäusern Hilfe für Suchtkranke. Diese Angebote erreichten jedoch nicht alle Betroffenen.

Fall aus Neuruppin – ein Betroffener erzählt

In der MAZ erzählt ein alleinerziehender junger Vater, wie er nach 10 Jahren Drogenabhängigkeit in Neuruppin den Neuanfang versucht. Die MAZ-Aktion Sterntaler möchte nun helfen, den beiden ein schönes Weihnachtsfest zu bereiten. Hier erfahren Sie, wie sie den Vater und seinen Sohn unterstützen können.

„Breaking Meth“ wurde vom Zentrum für interdisziplinäre Suchtforschung der Universität Hamburg entwickelt. Es ist in Brandenburg das zweite Online-Hilfe-Portal im Suchtbereich – im Oktober wurde eine ähnliche Seite für Alkoholabhängige vorgestellt.

MAZ-Video: Die Droge zerstörte beinahe ihr Leben

Viele Drogen, falsche Freunde und ein Jahr im Knast: Jay Jentsch aus Senftenberg (Oberspreewald-Lausitz) hat mit ihren 31 Jahren schon einiges erlebt. Crystal Meth hätte beinahe auch ihr Leben zerstört.

Von Jeanette Bederke (dpa) und MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Drogenaussteigerin erzählt
„Smile Without Drugs“: Jay Jentsch (31) kämpft für ein Leben ohne Drogen.

Viele Drogen, falsche Freunde und ein Jahr im Knast: Jay Jentsch aus Senftenberg (Oberspreewald-Lausitz) hat mit ihren 31 Jahren schon einiges erlebt. Crystal Meth hätte beinahe ihr Leben zerstört. Bis ein Schicksalsschlag alles änderte.

mehr
Mehr aus Brandenburg

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg