Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg So kondoliert Woidke den Opfern von Beeskow
Brandenburg So kondoliert Woidke den Opfern von Beeskow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 03.03.2017
Quelle: dpa-Zentralbild
Potsdam

In einem persönlichen Brief an den Brandenburger Polizeipräsidenten Hans-Jürgen Mörke hat Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) seine Trauer um die getöteten Polizisten von Beeskow zum Ausdruck gebracht. Besonders hob er dabei die Rolle der Angehörigen hervor: „Ich weiß, dass die gesamte Polizei die Trauer der Familien mitträgt. Sie brauchen jetzt Zuspruch und Ermutigung in einer sehr schwierigen Lebenslage.“ Er sichere den Familien und Kollegen der Opfer „jede denkbare Hilfe zu“.

Mehr zum Thema:

Überfahrene Polizisten: Täter soll in Psychiatrie

Hunderte Menschen gedenken der Gewaltopfer

Todesfahrer sollte in Psychiatrie – Gericht erteilte Bewährung

So verlief die Todesfahrt in Müllrose

Kommentar: Schätzen wir die Arbeit von Polizisten genug?

Mann (24) tötet Großmutter und zwei Polizisten unter Drogen

Das Schreiben ist im Intranet der Brandenburger Polizei veröffentlicht worden. Der Anschlag von Beeskow habe gezeigt, welchen Gefährdungen Polizisten ausgesetzt sind. „Es besorgt mich zutiefst, dass es nicht immer möglich ist, sie gegen Verirrungen und Niedertracht anderer Menschen zu schützen.“

In Müllrose (Oder-Spree) ereignet sich am 28. Februar 2017 ein schreckliches Verbrechen. Dort ersticht der 24-jährige Jan G. zunächst seine Großmutter. Dann flieht er und überfährt auf der Flucht zwei Polizisten an einer Straßensperre in Beeskow, Ortsteil Oegeln.

Von MAZonline

Brandenburg Frühlingshafter Sonnabend - Bis zu 17 Grad am Wochenende

Auf die Brandenburger wartet ein toller Wochenend-Auftakt. Am Samstag soll es bis zu 17 Grad warm werden. Regnen soll es nicht. Während es in Süd-Brandenburg am wärmsten wird, könnte es im Norden etwas kühler sein.

03.03.2017

An den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld wird ab kommender Woche gestreikt. Die Beschäftigten haben sich in einer Urabstimmung mit einer überwältigenden Mehrheit für den Arbeitskampf ausgesprochen. Wann und wie gestreikt wird, soll in den nächsten Tagen bekannt gegeben werden. Eine große Messe könnte Probleme bekommen.

03.03.2017

120.000 Tonnen Spargel wurden 2016 bundesweit geerntet. Damit ist das Gemüse Spitzenreiter auf deutschen Feldern. Brandenburg rangiert von der Anbaufläche her aber nur auf Rang zwei im Vergleich der Bundesländer.

03.03.2017