Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Sonderzug mit 450 Flüchtlingen in Schönefeld

Asylpolitik Sonderzug mit 450 Flüchtlingen in Schönefeld

Am Dienstagmorgen ist in Schönefeld ein Sonderzug mit 450 Flüchtlingen angekommen. Die Menschen sind aus Ungarn nach Deutschland eingereist. Sie sollen in mehreren Unterkünften in Berlin untergebracht werden.

Voriger Artikel
MAZ-Leser würden mehr für Milch zahlen
Nächster Artikel
AfD: Parteiausschluss gegen Mitglied scheitert

In Schönefeld sind am Dienstag rund 450 Flüchtlinge angekommen.

Quelle: dpa

Schönefeld. Ein Sonderzug mit 450 über Ungarn eingereisten Flüchtlingen ist am Dienstagmorgen in Schönefeld eingetroffen. Der Zug ist gegen 9.30 Uhr angekommen, teilte die Sozialverwaltung mit. Mitarbeiter des Landesamtes für Gesundheit und Soziales organisierten die Aufteilung auf die Unterkünfte. 200 Flüchtlinge sollten im Rathaus Wilmersdorf untergebracht werden, wo kurzfristig zusätzliche Plätze geschaffen worden seien. 150 Menschen kämen in eine neu eingerichtete Notunterkunft in der Jahn-Sporthalle, 100 weitere in die Traglufthalle in der Kruppstraße (Moabit).

Ankunft in Eisenhüttenstadt

Am Montag sind in Brandenburg rund 600 Flüchtlinge aus Ungarn angekommen. Am Morgen erreichte der Zug Eisenhüttenstadt. Viele der Flüchtlinge werden nun dort in der Erstaufnahmestelle untergebracht. Einen Bericht über die Ankunft der Flüchtlinge lesen Sie hier.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg