Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Sony-Center in Berlin geräumt

Potsdamer Platz gesperrt Sony-Center in Berlin geräumt

Polizeieinsatz im Sony Center in Berlin. Der Bereich rund um den Potsdamer Platz wurde weiträumig abgesperrt. Grund ist ein verdächtiger Gegenstand. Nicht das erste Mal am heutigen Freitag.

Voriger Artikel
Streit um Kreisreform wird schärfer
Nächster Artikel
Mann (60) wird von Auto erfasst und stirbt

 
 

Quelle: dpa

Potsdam.  Ein verdächtiger Gegenstand sorgt am Freitagabend für Aufregung im Sony-Center in Berlin. Wie MAZonline erfuhr, wurde das Sony Center evakuiert und der Potsdamer Platz weiträumig abgesperrt. Später am Abend dann Entwarnung. Laut einem Bericht der BZ handelte es sich um einen Koffer mit persönlichen Gegenständen.


Nicht das erste Mal am Freitag. Bereits am Morgen gab eine Sperrung des S-Bahnhofes Potsdamer Platz. Jedoch war der in einer S-Bahn entdeckte verdächtige Gegenstand ungefährlich. Das teilte die Polizei wenig später mit. Die Sperrung des S-Bahnhofs Potsdamer Platz wurde aufgehoben.

Das Gepäckstück war gegen 6 Uhr entdeckt worden. Zwei Unbekannte hatten es den Angaben zufolge in einem Zug der S25 abgestellt, bevor sie die S-Bahn am Brandenburger Tor wieder verließen. Sie waren erst eine Station vorher am Bahnhof Friedrichstraße eingestiegen.

Gegen 7:45 Uhr wurde auf Weisung der Bundespolizei der Verkehr der S1, S2 und S25 zwischen Anhalter Bahnhof und Oranienburger Straße unterbrochen, wie die S-Bahn Berlin mitteilte. Der Bahnhof wurde geräumt. Zahlreiche Berliner waren im morgendlichen Berufsverkehr von der Sperrung betroffen. Sprengstoffspezialisten der Bundespolizei untersuchten das Gepäckstück nach der Räumung des Bahnhofs.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg