Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Sozialministerin Golze nimmt Amtsgeschäfte wieder auf
Brandenburg Sozialministerin Golze nimmt Amtsgeschäfte wieder auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 14.11.2017
Quelle: dpa
Potsdam

Drei Monate nach ihrem schweren Unfall auf einem Campingplatz in Italien will Brandenburgs Sozialministerin Diana Golze (Linke) ihre Amtsgeschäfte wieder aufnehmen. Golze werde am kommenden Montag, 20. November, eine Tagung anlässlich des zweijährigen Bestehens des „Bündnis für Brandenburg“ eröffnen, sagte Ministeriumssprecher Gabriel Hesse am Dienstag.„Dies wird ihr erster öffentlicher Auftritt nach der Genesungspause.“

Integration von Flüchtlingen voranbringen

In dem Bündnis haben sich Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Verbänden und von Initiativen zusammengeschlossen, um die Integration von Flüchtlingen voranzubringen. Am Montagabend lädt Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) in der Staatskanzlei zu einer Festveranstaltung, die von der Fernsehmoderatorin Dunja Hayali moderiert wird.

Golze war im August während ihres Italien-Urlaubs bei einem heftigen Unwetter von einem umstürzenden Baum getroffen und schwer verletzt worden.

Von MAZonline

Die Agrarminister der ostdeutschen Bundesländer fordern, dass die regional verankerte Landwirtschaft finanziell unterstützt werden müsse. Die EU-Agrarpolitik habe den Strukturumbruch begleitet und Arbeitsplätze gesichert. Dies müsse auch nach 2020 fortgeführt werden.

14.11.2017

Die Spannung steigt in Potsdam: Heute wird der „Guide Michelin“ 2018 in der Landeshauptstadt vorgestellt. Wer darf in der Riege der Spitzengastronomie bleiben, wer dahin aufsteigen? Die Sterne sind so beliebt wie der Oscar in der Filmszene – und für Brandenburg soll es ein gutes Jahr werden.

14.11.2017

Der Schweinemastanlage in Südbrandenburg wurde Organisationsversagen vorgeworfen. Zu viel Kupfer sei im Futter gewesen. Der Landkreis hatte dem Unternehmen ein Bußgeld in Höhe von 700 Euro auferlegt. Dies wollte der Betrieb zuerst nicht bezahlen – bis jetzt.

14.11.2017