Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Spanier prügeln auf Rollfeld aufeinander ein

Flughafen Schönefeld Spanier prügeln auf Rollfeld aufeinander ein

Rabiates Ende einer Flugreise: Nachdem ihr Flieger in Berlin-Schönefeld auf der Landebahn aufgesetzt hatte, sind zwei Spanier dermaßen heftig in Streit geraten, dass die Polizei eingreifen musste.

Voriger Artikel
Warum Azubis massenhaft hinschmeißen
Nächster Artikel
Welt-Aids-Tag: Minister verteilen rote Schleifen


Quelle: MAZ

Schönefeld. Kaum in Berlin gelandet, ist am Wochenende ein junger Spanier auf dem Flughafen in Schönefeld auf der Polizeiwache gelandet. Wie die Polizei erst jetzt mitteilt, landete das Flugzeug aus Valencia mit dem jungen Mann an Bord am späten Samstagabend in Schönefeld. Der 19-Jährige geriet beim Aussteigen mit einem anderen Mann in Streit.

Polizei musste 19-Jährigen gewaltsam zur Ruhe bringen

Noch bevor sie überhaupt bei der Gepäckannahme angekommen waren, prügelten die Männer aufeinander ein. Mitten auf dem Rollfeld. Die Polizei konnte die Männer trennen und wollten sie ins Terminal bringen. Der 19-Jährige wehrte sich allerdings und versuchte zurück aufs Rollfeld zu gelangen. Erst als die Polizisten Gewalt anwendeten, gelang es, den 19-Jährigen zu beruhigen und zur Wache zu bringen. Dort wurden die Personalien des Mannes aufgenommen.

19-Jähriger war ziemlich betrunken

Warum es zum Streit mit dem anderen Mann kam, ist unklar. Klar ist aber, dass der 19-Jährige einiges getrunken hatte. Er pustete einen Wert von 1,4 Promille. Er konnte die Wache und den Flughafen nach einiger Zeit verlassen. Allerdings wird nun gegen ihn wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg