Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Steinmeier als SPD-Direktkandidat nominiert
Brandenburg Steinmeier als SPD-Direktkandidat nominiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:49 05.11.2016
Frank-Walter Steinmeier (60). Quelle: JACQUELINE STEINER
Anzeige
Klsoter Lehnin

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier ist erneut als Direktkandidat für den Bundestag auf einer SPD-Wahlkreiskonferenz in Kloster Lehnin (Potsdam-Mittelmark) nominiert worden.

Steinmeier erhielt von den Delegierten am Samstag 51 Ja-Stimmen bei einer Enthaltung. Steinmeier nahm die Wahl an. Er war einziger SPD-Bewerber für den Wahlkreis 60, der vom Havelland über Brandenburg an der Havel bis Jüterbog in Potsdam-Mittelmark reicht.

Zu den ersten Gratulanten zählte auch der Brandenburger SPD-Landeschef und Ministerpräsident Dietmar Woidke.

Von Georg-Stefan Russew

Sie sind das Wahrzeichen Brandenburgs: die 8000 Kilometer Alleen. Aber die meisten Bäume sind alt, viele krank. Seit Jahren kommt das Land nicht hinterher beim Nachpflanzen. Jetzt soll ein neues Programm helfen.

05.11.2016

Obwohl sie gesetzlich auf der sicheren Seite sind, werden sich Brandenburgs Landesparlamentarier wohl nicht die 4,4-prozentige Erhöhung ihrer Diäten genehmigen. 350 Euro mehr gelten als dem Wähler nicht vermittelbar.

04.11.2016
Brandenburg Brandenburger Zukunftspreis - Diese Firmen sind Brandenburgs Zukunft

Am Freitag ist in Neuhardenberg der Brandenburger Zukunftspreis verliehen worden. Neun Firmen haben die begehrte Auszeichnung erhalten. Eines eint sie: Es sind kleine bis mittelgroße Unternehmen, die kreativ und innovativ eine Marktlücke besetzen. Unter ihnen ist unter anderem ein Brot-Sommelier. Wir stellen die Gewinner vor.

04.11.2016
Anzeige