Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Steinmeier auf Medienkonferenz in Potsdam

Außenminister als Redner bestätigt Steinmeier auf Medienkonferenz in Potsdam

Außenminister Frank-Walter Steinmeier nimmt im September an der Medienkonferenz M100 Sanssouci Colloquium in Potsdam teil. Er soll als Hauptredner auftreten, wie jetzt bestätigt wurde. Bei der Konferenz geht es unter anderem um den Stand Europas.

Voriger Artikel
Verdi attackiert Amazon zum 20. Jubiläum
Nächster Artikel
Rente mit 63 ist in Brandenburg ein Renner

Außenminister Steinmeier besucht Potsdam zur Medienkonferenz.

Quelle: dpa

Potsdam. Bei der Medienkonferenz M100 Sanssouci Colloquium in Potsdam wird Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) die politische Hauptrede halten. Das teilten die Veranstalter am Mittwoch mit. Bei der Konferenz geht es am 17. September um den heutigen Zustand Europas - vor dem Hintergrund des 70. Jahrestages des Potsdamer Abkommens und 25 Jahre deutsche Wiedervereinigung.

An dem Colloquium nehmen Chefredakteure, Politiker und Historiker aus ganz Europa teil. Die Redaktion des französischen Satiremagazins „Charlie Hebdo“ wird mit dem Potsdamer M100 Media Award geehrt - für besondere Verdienste um die Demokratie und die Presse- und Meinungsfreiheit. Bei einem Terroranschlag auf die Zeitschrift in Paris waren im Januar zwölf Menschen, darunter acht Mitarbeiter von „Charlie Hebdo“, von zwei islamistisch motivierten Tätern ermordet worden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg