Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Fahrrad-Demo auf der Autobahn
Brandenburg Fahrrad-Demo auf der Autobahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 01.06.2014
Einmal mit dem Fahrrad über die Autobahn: Das geht bei der Sternfahrt Berlin. Quelle: dpa-Archiv
Anzeige
Berlin

Die weltweit größte Fahrraddemonstration startet der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Berlin traditionell wieder am ersten Sonntag im Juni. Es ist die mittlerweile 38. Fahrradsternfahrt, mit der unter anderem für einen Ausbau der Radwege demonstriert wird. Auf 19 Routen werden mehr als 100.000 Radfahrer die Straßen füllen und gegen 14 Uhr am Großen Stern eintreffen, von wo es nicht mehr weit ist zum eigentlichen Ziel: dem großen Umweltfestival am Brandenburger Tor.

Behinderungen von Autofahrern sind am Sonntag nicht zu vermeiden und es wird hierfür um Verständnis gebeten. Schließlich werden die Radfahrer an allen anderen Tagen im Jahr gefährlich überholt oder auf zu enge, schlechte und gefährliche Radwege abgedrängt und dort oft noch von grob ordnungswidrig haltenden oder parkenden Autos behindert. Darauf wollen die Radfahrer an diesem Tag hinweisen.

Die 19 Demonstrationsrouten starten zu unterschiedlichen Zeiten in Berlin und Brandenburg. Hier einige Abfahrtszeiten:

  • Frankfurt (Oder): 6.45 Uhr
  • Brandenburg an der Havel: 7 Uhr
  • Eberswalde: 8 Uhr
  • Strausberg: 8.30 Uhr
  • Fürstenwalde: 8:45 Uhr
  • Nauen: 9 Uhr
  • Wandlitzsee: 9 Uhr
  • Oranienburg: 9 Uhr
  • Ludwigsfelde: 9.45 Uhr
  • Zossen: 9.45 Uhr
  • Frohnau: 10 Uhr
  • Werder 10 Uhr
  • Heiligensee: 10.10 Uhr
  • Rangsdorf: 10.20 Uhr
  • Königs Wusterhausen: 10.30 Uhr
  • Potsdam: Rehbrücke: 11.15 Uhr, Hauptbahnhof: 11.30 Uhr, Babelsberg: 11.40 Uhr
  • Teltow: 11.20 Uhr
  • Kleinmachnow: 11.40 Uhr
Die 19 Routen der Sternfahrt: Karte in voller Auflösung auf der Webseite des ADFC. Quelle: ADFC

Wie in den vergangen Jahren gibt es wieder eine innerstädtische Kinderroute und eine Expressroute von Frankfurt (Oder) nach Fürstenwalde.

Auch in diesem Jahr findet am gleichen Tag der Potsdamer Schlösserlauf statt, weshalb der direkte Weg durch die Landeshauptstadt versperrt ist. Die Radler müssen deshalb den Umweg über die Caputher Fähre nehmen. Der Fährmann lässt die Autofahrer extra warten, damit alle Tour-Radler gleichzeitig übersetzen können.

Info: Weitere Details zur Sternfahrt unter www.adfc-berlin.de

MAZonline

Wirtschaft Deutsche Bahn und Vattenfall sollen Zahlungen leisten - Entschädigungsforderungen wegen DDR-Zwangsarbeit

Zwangsarbeit für politische Gefangene – das war laut einer Studie in der DDR auf der Tagesordnung. Die Häftlinge mussten demnach nicht nur bei der Deutschen Reichsbahn, sondern auch im Braunkohle-Tagebau Zwangsarbeit verrichten. Nun gibt es erste Entschädigungsforderungen.

31.05.2014
BER Flughafen Bauabnahme von Pier Nord nicht mehr im Juli - BER-Gebäude zu 93 Prozent fertig

Ein konkreter Termin für die Eröffnung des Flughafens BER kann bisher nicht genannt werden, doch zum Baufortschritt gibt der Kreis Dahme-Spreewald nun Auskunft: Die von der Flughafengesellschaft beantragten Gebäude sind bis auf das Fluggastterminal, die Piere Nord und Süd sowie das Empfangsgebäude fertiggestellt.

31.05.2014
Brandenburg Brandenburgkrimi von MAZ-Redakteurin Marion Kaufmann - Brandenburg-Krimi mit verdächtigem Besteck

Der ehemalige Kulturminister und der Cheforganisator des Werderaner Baumblütenfestes: beide tot, ermordert durch einen Schlag auf den Hinterkopf. Marion Kaufmann hat einen Brandenburg-Krimi geschrieben, der genüsslich mit Ost-West-Klischees spielt

18.11.2014
Anzeige