Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Poststreik wird auf Zusteller ausgeweitet

Viele Briefe in Brandenburg bleiben liegen Poststreik wird auf Zusteller ausgeweitet

In Brandenburg werden in den kommenden Tagen viele Briefe liegen bleiben. Die Post hat ihren Streik nun auch auf die Zusteller ausgeweitet. Die Auswirkungen des Streiks dürften aber regional sehr unterschiedlich ausfallen. Die MAZ erklärt, auf Sie beim Streik achten sollten und wie Briefe trotzdem pünktlich ankommen.

Voriger Artikel
Der Potsdamer „Kreml“ ist offenbar verkauft
Nächster Artikel
Sandsturm-Prozess: Hauptgutachten bringt keine Erkenntnisse

Viele Briefkästen in Brandenburg werden nicht geleert in den kommenden Tagen.

Quelle: dpa

Potsdam. Im Tarifkonflikt bei der Deutschen Post streiken von diesem Donnerstag an auch die Zusteller in Teilen Brandenburgs. Betroffen sind nach Angaben der Gewerkschaft Verdi Potsdam, Eberswalde, Frankfurt (Oder), Fürstenwalde, Rüdersdorf, Zossen und Mahlow. „Die tägliche Auslieferung von circa 300.000 Briefsendungen und 30.000 Paketen wird dadurch erheblich beeinträchtigt“, teilte Verdi am Mittwoch mit.

Das sollten Sie zum Poststreik wissen – eine Übersicht

In Berlin hatte sie die Zusteller im Brief- und Paketdienst schon am Dienstag zum unbefristeten Streik aufgerufen. Schon seit Montag läuft der Streik in den Briefbearbeitungszentren in Berlin-Tempelhof, Schönefeld, Stahnsdorf, Hennigsdorf und Cottbus.

Unterschiedliche Auswirkungen

Die Auswirkungen auf die Zustellung sind dabei unterschiedlich, weil die Post Aushilfskräfte und Beamte einsetzt, die nicht streiken dürfen. Ein kleinerer Teil der Sendungen wurde am Dienstag verspätet zugestellt. Bisher seien die Auswirkungen auf die Kunden gering, teilte die Post mit. Nach Zahlen des Konzerns kommen zwölf Prozent der Briefe und sieben Prozent der Pakete nicht pünktlich an.

In dem Tarifkonflikt geht es um die Arbeitsbedingungen von rund 140.000 Beschäftigten. Vor allem wird über die schlechtere Bezahlung bei 49 neu gegründeten regionalen Gesellschaften für die Paketzustellung gestritten.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg