Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Streiks am Flughäfen Tegel und Schönefeld

Bodenpersonal legt Arbeit nieder Streiks am Flughäfen Tegel und Schönefeld

Am Donnerstag wird an den Flughäfen in Tegel und Schönefeld erneut gestreikt. Die Gewerkschaft Verdi hat die Bodenservice-Beschäftigten - etwa im Check-in und in der Gepäckabfertigung – für den Nachmittag zu Arbeitsniederlegungen aufgerufen.

Voriger Artikel
Nauener Neonazis legen Revision ein
Nächster Artikel
Lockerung der Sonntagsöffnung bleibt umstritten


Quelle: dpa

Potsdam. Wieder Warnstreiks an den Flughäfen Tegel und Schönefeld. Wie die Gewerkschaft Verdi am Mittwochabend mitteilte, sind die Beschäftigten der Bodenverkehrsdienste in Tegel und Schönefeld zu einem Warnstreik am Donnerstag, 16. Februar 2017, aufgerufen.

Der Warnstreik wird von 16 Uhr bis etwa 22 Uhr stattfinden, teilte die Gewerkschaft mit.

Erst am vergangenen Mittwoch hatte ein morgendlicher Warnstreik der Bodenverkehrsdienste für massive Ausfälle von Flügen gesorgt.

Fluggäste müssen mit starken Beeinträchtigungen und eventuell auch Flugstreichungen rechnen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg