Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Das ist die Unwetter-Bilanz für Brandenburg
Brandenburg Das ist die Unwetter-Bilanz für Brandenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:54 10.08.2018
Eine Unwetterfront mit Blitzschlag zieht am Donnerstagabend über ein Feld mit Windrädern hinweg. Quelle: Julian Stratenschulte/dpa
Potsdam

Berlin und Brandenburg sind von Unwettern verschont geblieben. „Wir hatten ganze drei Einsätze, die man zur Not irgendwie mit dem Wetter in Verbindung bringen kann“, sagte ein Sprecher der Berliner Feuerwehr am Freitagmorgen. Aus dem Lagezentrum in Potsdam hieß es: „Hier haben zwei Dachstühle gebrannt. Ob die Häuser vom Blitz getroffen wurden oder ob es eine andere Ursache gibt, können wir noch nicht sagen.“ Der Deutsche Wetterdienst hatte am Donnerstag vor heftigen Unwettern in der Region gewarnt.

Bei der Berliner S-Bahn kam es nach einem Blitzeinschlag in Grünau zu Zugausfällen. 

Der Deutsche Wetterdienst kündigte für Freitag einen Wechsel aus Sonne und Wolken an. Hier und da könne es auch mal regnen. Die Höchstwerte liegen zwischen 24 und 26 Grad. In der Nacht zum Samstag sinken die Temperaturen auf 14 bis 11 Grad. Am Montag kehrt der Hitze-Sommer noch einmal zurück - mit Temperaturen bis zu 32 Grad.

Von dpa

Gesundheitsministerin Diana Golze (Linke) lehnt einen Rücktritt ab. Sie habe Aufklärung versprochen und werde diese auch liefern, sagte sie in einer Videobotschaft. Derweil fordert nach der AfD jetzt auch CDU-Chef Senftleben Golzes Rückzug.

12.08.2018

Mit der Neueinstellung von Lehrern scheint in Brandenburg alles reibungslos zu klappen. Doch die guten Zahlen täuschen über Mängel hinweg: Immer mehr Lehrer haben gar keine pädagogische Ausbildung.

12.08.2018

In Brandenburg ist es nach wie vor heiß. Landesweit über 30 Grad. Für den späten Abend kündigt der Deutsche Wetterdienst starke Gewitter an. Vereinzelt soll sogar Hagel auftreten.

09.08.2018