Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Sturmwarnung: Park Sanssouci und Co. bleiben geschlossen

Viele Ausflugsziele betroffen Sturmwarnung: Park Sanssouci und Co. bleiben geschlossen

Wer für den morgigen Freitag einen Ausflug in den Park Sanssouci oder in den Schlosspark Rheinsberg geplant hat, sollte besser umdenken. Denn die Parkanlagen bleiben wegen der Sturmwarnung geschlossen. Auch einige Schlösser bleiben geschlossen.

Voriger Artikel
A10-Baustelle soll früher fertig werden
Nächster Artikel
Sturmtief deckt Wohnhaus-Dach ab


Quelle: ZB

Potsdam. Wegen des erwarteten Sturms bleiben die Anlagen der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten (SPSG) am Freitag vorsorglich geschlossen. Dies gelte auch für die Schlösser, die sich in den Parks befinden. Anlass sei die aktuelle Unwetterwarnung, teilte die Stiftung am Donnerstag mit. Wer also morgen einen Ausflug in den Park Sanssouci geplant hat, sollte sich besser einen neuen Termin suchen. Auf Twitter verwies die SPSG ausdrücklich darauf, dass nur die Schlösser geschlossen werden, die über einen Park erreichbar sind. Trotz Sturms bleiben diese Schlösser geöffnet: Sanssouci, Neues Palais, Charlottenburg, Cecilienhof.

Hier können Sie nachlesen, welche Schlösser und Anlagen von der SPSG verwaltet werden.

Auch in den kommenden Tagen könnte es wegen möglicher Schäden und Aufräumarbeiten zu Einschränkungen kommen. Der Deutsche Wetterdienst hatte am Donnerstag für Berlin, Brandenburg und viele weitere Bundesländer Unwetterwarnungen herausgegeben. Die Meteorologen erwarten Ausläufer eines Orkantiefs, die in der Nacht zu Freitag mit Sturmböen von bis zu 100 Km/h über die Mark und die Hauptstadt ziehen sollen.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg