Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Supermarkt ausgeraubt und geflüchtet

Fehrbellin Supermarkt ausgeraubt und geflüchtet

Drei Unbekannte haben nach Ladenschluss in Fehrbellin eine Supermarkt-Filiale überfallen. Dabei bedrohten sie die Mitarbeiter mit Messer und Schraubenzieher. Sie konnten einen vierstelligen Geldbetrag sowie eine Kiste voller Zigaretten erbeuten. Auch ein Polizeihubschrauber konnte die Täter nicht finden.

Voriger Artikel
Demo „gegen Hass und Rassismus im Bundestag“
Nächster Artikel
Zum dritten Mal: Postbank streikt am Montag


Quelle: dpa

Fehrbellin. Nach Ladenschluss haben drei Unbekannte in Fehrbellin Mitarbeiter einer Supermarkt-Filiale überfallen. Die Täter erbeuteten einen vierstelligen Geldbetrag und einen Karton mit Zigaretten, wie die Polizei in Neuruppin am Sonntag mitteilte.

Auch Polizeihubschrauber fand Täter nicht

Die dunkel gekleideten und maskierten Männer seien am Samstagabend in den Mitarbeiterraum eingedrungen. Dort bedrohten sie drei Angestellte und forderten sie auf, den Tresor zu öffnen und Bargeld herausgegeben. Einer der Täter habe ein Messer in der Hand gehalten, ein weiterer einen Schraubendreher.

Einer der Mitarbeiter sei zu Boden gedrückt worden, wurde aber nicht verletzt. Nach der Tat flüchteten Täter. Sie sollen in einer nahen Straße mit einem silbergrauen Kombi weggefahren sein. Die Polizei suchte auch mit einem Hubschrauber nach den Räubern - allerdings vergeblich.

Von MAZonline/dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg