Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Tausend Tonnen Salz gegen glatte Straßen
Brandenburg Tausend Tonnen Salz gegen glatte Straßen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:15 29.11.2017
Im Winter rollen die Fahrzeuge wieder über Straßen. Quelle: Peter Geisler
Anzeige
Rangsdorf

Mit gut gefüllten Salzlagern starten die 45 Brandenburger Autobahn- und Straßenmeistereien in die Wintersaison: Knapp 70 000 Tonnen Streusalz stehen bereit, um mehr als 12 000 Kilometer Straßen und 1200 Kilometer Radwege von Schnee und Eis zu befreien, wie das Verkehrsministerium am Mittwoch mitteilte. Dafür stehen knapp 900 Mitarbeiter und bis zu 430 Einsatzfahrzeuge bereit.

Neue Technik im Einsatz

„In diesem Jahr kommt dabei neue Technik zum Einsatz, die den Salzverbrauch noch weiter verringert und damit die Umwelt schont“, sagte Verkehrsministerin Kathrin Schneider (SPD) bei einem Besuch in der Autobahnmeisterei Rangsdorf (Teltow-Fläming). Mit neuen Fahrzeugen sollen reine Tausalzlösungen eingesetzt werden, die beim vorbeugenden Streuen deutlich länger auf der Fahrbahn haften, als das sonst verwendete Speisesalz. Diese Technik wurde in den vergangenen Jahren in Brandenburg bereits erfolgreich getestet.

Teilnahme an Schneeschieber-Weltmeisterschaft

In der Autobahnmeisterei Rangsdorf arbeiten auch die ersten Deutschen Meister im Schneepflugfahren: Das Team aus Teltow-Fläming reist mit den Vize-Meistern von der Straßenmeisterei Luckau im Februar zur Schneeschieber-Weltmeisterschaft nach Danzig.

Lesen Sie hier von der Arbeit der Männer und Frauen des Stadtbauhofs Neuruppin im Winter.

Von MAZonline

Brandenburg Umsonstladen in der Prignitz - Wo Weihnachtsgeschenke nichts kosten

Die Vorweihnachtszeit hat begonnen – und mit ihr der Konsumrausch. Mehr als 94 Milliarden werden die Deutschen dieses Jahr zum Weihnachtsfest ausgeben, prognostiziert der Handelsverband Deutschland. Doch in der Prignitz gibt es einen Laden, wo kein einzelner dieser Euros in die Kasse wandert – und die Menschen trotzdem Geschenke finden.

02.12.2017

Wenn Kinder geboren werden, wird ihnen Blut abgenommen, um frühzeitig seltene Erkrankungen zu erkennen. Bei Babys in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und dem polnischen Westpommern startet ein erweitertes Neugeborenen-Screening.

29.11.2017

Jahrelang ging die Zahl der Klinikeinweisungen wegen Alkoholvergiftung bei Jugendlichen zurück. Nun gibt es eine Trendwende. Und ausgerechnet Brandenburg nimmt einen traurigen Spitzenplatz ein: Die Zahl der jungen Komasäufer ist hier um mehr als 20 Prozent angestiegen.

29.11.2017
Anzeige