Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Telekom-Leitungen bundesweit gestört

Technische Störung Telekom-Leitungen bundesweit gestört

Rund 11.000 Telekom-Leitungen sind am Freitag von massiven Störungen betroffen. In Berlin sind rund 3000 Menschen betroffen. Das Unternehmen hatte die Störung unter anderem über Twitter kommuniziert.

Voriger Artikel
So verschwendet Brandenburg seine Steuern
Nächster Artikel
Abendschau-Moderator Harald Karas ist tot


Quelle: dpa

Berlin. Die Festnetz-Dienste der Deutschen Telekom sind am Freitag in vielen Regionen Deutschlands stundenlang von massiven Störungen beeinträchtigt worden. Es gab Probleme bei Telefonie, Internet sowie TV-Angeboten. Der Grund war der Ausfall eines Authentifizierungs-Servers, der den Zugang von Kunden zum Internet regelt. Nutzer würden schrittweise auf Ersatz-Systeme umgestellt, die Störung sollte in Kürze behoben sein, sagte ein Sprecher am Freitag.

Die Nutzer-Beschwerden häuften sich dem Online-Dienst allestörungen.de zufolge vor allem in Berlin sowie Hamburg, Stuttgart und München. Aber auch das Ruhrgebiet, Bremen, Dresden, Nürnberg und Mannheim waren demnach betroffen.

Die Telekom entschuldigte sich und bat die Kunden um Geduld. Die Hotlines waren überlastet und auch die Website war wegen des Nutzer-Ansturms zum Teil schwer zu erreichen.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg