Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
Berliner Elefantenbaby ist ein Junge

Tierischer Nachwuchs im Tierpark Berliner Elefantenbaby ist ein Junge

Berlin hat seit Neujahr einen tierischen Star mehr. Im Tierpark ist ein Elefantenbaby zur Welt gekommen. Bis Montag war unklar, welches Geschlecht der kleine Elefant hat. Nach zwei Tagen Versteckspiel ist es nun klar. Am Montag hat sich der kleine Dickhäuter Fotografen und Besuchern vorgestellt.

Voriger Artikel
Lenin-Kopf ist ab April in Ausstellung zu sehen
Nächster Artikel
Spürhunde suchen nach Mutter von totem Baby

Der kleine Elefant bei seinen ersten Schritten.

Quelle: dpa

Berlin. Das neugeborene Elefantenbaby im Berliner Tierpark hat sich erst Tage später als Junge entpuppt. „Bis zum Sonntag hat das Elefantenbaby ganz unbeobachtet sein kleines Geschäft erledigt“, erklärte Pfleger Mario Hammerschmidt am Montag. Erst dann habe das Tier „seinen kleinen Penis“ gezeigt. Das Geschlechtsteil eines Elefanten verberge sich in einer Art Tasche und sei daher nur selten sichtbar. Der kleine Dickhäuter war in der Nacht zu Neujahr überraschend rund 630 Tage zu früh und ohne Hilfe eines Pflegers geboren.

5ef019aa-b2df-11e5-a551-3a7a5cdf879c

Berlin hat seit Neujahr einen tierischen Star mehr. Im Tierpark ist ein Elefantenbaby zur Welt gekommen. Bis Montag war unklar, welches Geschlecht der kleine Elefant hat. Nach zwei Tagen Versteckspiel ist es nun klar. Am Montag hat sich der kleine Dickhäuter Fotografen und Besuchern vorgestellt.

Zur Bildergalerie

Für die 32 Jahre alte Elefantenmutter Kewa war es nach fast 22 Monaten Tragezeit die fünfte Geburt. Im Tierpark leben sechs Afrikanische und nun sieben Asiatische Elefanten.

Der asiatische Elefant

Viel fressen und wenig schlafen - das ist typisch für Asiatische Elefanten. Nach Angaben des Berliner Tierparks verbringen sie 17 bis 19 Stunden mit der Nahrungsaufnahme. Demnach verspeisen sie täglich 150 Kilogramm pflanzliches Futter wie Gräser und Blätter.

Eine Elefantenkuh bringt ihr Kalb der Umweltschutzorganisation WWF zufolge nach etwa 22 Monaten Tragzeit zur Welt. Schon zur Geburt wiegt es rund 100 Kilogramm. Ausgewachsen ist ein Asiatischer Elefant nach Angaben des Tierparks erst nach 15 bis 17 Jahren. Eine Kuh wiegt dann gut 2,7 Tonnen, ein Bulle mit 5 Tonnen fast doppelt so viel. Im Schnitt sind die Dickhäuter 2,70 Meter groß, Maximum sind 3,40 Meter.

Asiatische Elefanten kommen aus Süd- und Südostasien und werden in Freiheit etwa 40 Jahre alt. In menschlicher Obhut können es dem Tierpark zufolge bis zu 70 Jahre werden.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Hundesteuer: Halten Sie 300 bis 500 Euro pro Jahr für als gefährlich eingestufte Hunderassen für angemessen?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg