Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Tödlicher Frontalcrash kurz vor Bernau

73-jähriger stirbt bei Unfall Tödlicher Frontalcrash kurz vor Bernau

Kurz vor Bernau hat sich am Samstagabend ein tragischer Unfall ereignet. Ein 64-jähriger Pkw-Fahrer geriet mit seinem Fahrzeug in den Gegenverkehr und raste frontal in ein entgegenkommendes Auto.

Voriger Artikel
Die Lieblingsbücher der MAZ-Leser
Nächster Artikel
Märkische Unternehmen entern große Industriebühne


Quelle: Julian Stähle

Bernau. Ein 73 Jahre alter Autofahrer ist am Samstagabend gegen 22 Uhr bei einem Unfall kurz vor in Bernau (Barnim) getötet worden. Ein 64-Jähriger war am Samstagabend mit seinem Wagen frontal in das Fahrzeug des Mannes gekracht.

Rettungskräfte befreiten den 73-Jährigen aus dem Wrack und brachten ihn in ein Krankenhaus, wo er seinen schweren Verletzungen erlag.

Der Verursacher wurde verletzt. Weshalb er in den Gegenverkehr fuhr, war noch unklar. Nach bisher offiziell nicht bestätigten MAZ-Informationen, hatte ein durchgeführter Atem-Alkoholtest bei dem 64-Jährigen einen Wert weit über 0,5 Promille ergeben.

Die Straße war mehrere Stunden voll gesperrt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Was ist Ihr Sommerhit?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg