Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Training für den Terror-Ernstfall
Brandenburg Training für den Terror-Ernstfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:59 09.10.2017
Archivbild: Beamte des Spezialeinsatzkommandos der Frankfurter Polizei bei einer Anti-Terror-Übung 2016. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Mit einer groß angelegten Übung bereiten sich verschiedene Polizeibehörden und Seuchenexperten auf einen hypothetischen Terroranschlag mit biologischen Waffen vor. Dabei sollen von Dienstag bis Donnerstag in Berlin Einsatzpläne zur Gefahrenabwehr, zum Schutz der Gesundheit der Bevölkerung und zur Verfolgung von Terroristen geprobt werden, wie die Polizei am Montag mitteilte.

An der Übung mit dem Titel „Wunderbaum“ nehmen außer der Berliner Polizei auch Polizisten vom Bundeskriminalamt (BKA) und der Bundespolizei sowie Mediziner vom Robert-Koch-Institut, Ärzte von der Uniklinik Charité und Feuerwehrleute teil.

Übung mit 300 Statisten und 80 Beobachtern

Bis zu 300 Statisten und Experten arbeiten dabei auf einem Polizeigelände nahe dem Olympiastadion im Westen der Hauptstadt mit. Außerdem sind 80 Beobachter aus dem In- und Ausland eingeladen. Seit dem Jahr 2010 ist das die vierte Übung der Polizei Berlin zur Bewältigung eines schwierigen Anti-Terroreinsatzes.

Zu den durchgespielten Szenarien gehören die Festnahmen von Terroristen durch Spezialeinheiten der Polizei, der Transport und die Versorgung von infizierten Opfern, die Spurensicherung am Tatort und der Schutz der Bevölkerung vor gefährlichen Erregern.

Mehr Polizeimeldungen aus der Region >

Von MAZonline

Die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin wird voraussichtlich Ende Oktober den Flugverkehr einstellen, das geht aus einem Schreiben an die Mitarbeiter heraus. Der Flugverkehr der nicht insolventen Töchter Niki und LG Walter werde weitergeführt.

09.10.2017
Brandenburg Aktion in Berlin / Brandenburg - Gesundes Frühstück für Schüler

Über 57.000 Erstklässler in Berlin und Brandenburg konnten sich am Montag freuen: Sie erhielten eine Bio-Brotbox mit Zutaten aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft. Die Aktion findet seit 2002 jährlich statt.

09.10.2017

Die Landkreise und Gemeinden in Brandenburg haben den Entwurf der Landesregierung für die Kreisgebietsreform am Montag vehement abgelehnt. Voraussetzung für einen Neuzuschnitt der Landkreise sei eine umfassende Übertragung von Aufgaben an die Kommunen.

09.10.2017
Anzeige